Letzte Themen:

AppleTV VPN zu Heimnetzwerk möglich? » Autor (Quelle): TanteBob » Letzter Beitrag: TanteBob Strom wird teurer » Autor (Quelle): Hautdenlucas » Letzter Beitrag: Musicnapper Youtube Videos und Musik herunterladen » Autor (Quelle): rqs » Letzter Beitrag: Musicnapper Hallo erstmal » Autor (Quelle): cec » Letzter Beitrag: sammy909 Abschalteprobleme mit viarksat » Autor (Quelle): cec » Letzter Beitrag: cec zattoo userbouquet » Autor (Quelle): Hautdenlucas » Letzter Beitrag: Hautdenlucas Sport on TV - Fussball,Motorsport,Tennis etc. » Autor (Quelle): Testanova » Letzter Beitrag: balsa Irgendwo muss ein Fehler sein Oscam » Autor (Quelle): Don4489 » Letzter Beitrag: Duke Sky Bundesliga live im Free-TV - aber nicht in Deutschland » Autor (Quelle): lars.berlin » Letzter Beitrag: geromino Danke an kostas1 » Autor (Quelle): sekretär » Letzter Beitrag: cintimgy
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 27 von 27

Thema: Strom wird teurer

  1. #16
    Moderator Avatar von rqs
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.986
    Danke
    605
    Erhielt 969 Danke für 524 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    Ich möchte hier mal ein paar Sachen klar stellen, da sie einfach sachlich falsch sind.
    Zitat Zitat von Brunhilde Beitrag anzeigen
    ... Glaubt ihr wirklich die EEG_Umlage hat was mit Klima oder Ökostrom zu tun ????
    Natürlich hat sie das, wenn nicht die EEG-Umlage, was denn dann? Für Strom aus regenerativen Ressourcen werden Einspeisevergütungen gezahlt. Diese Mehrkosten werden wieder auf den Strompreis umgelegt. Da der Staat die Gelder erst gar nicht in die Finger bekommt, handelt es sich auch nicht um eine Beihilfe - für wen auch immer. Die Entwicklung der EEG-Umlagenhöhe ist eine andere Geschichte.


    Zitat Zitat von Brunhilde Beitrag anzeigen
    Als die Geschichte mit dem Ökostrom begann, und die Perspektiven für die Stromkonzerne zu platzen drohten, hat Angelika mit den Konzernen einen Deal ausgehandelt, der die Energie-Großverbraucher (die mehr als 50% Strom verbraten) von diesen befreit und die Kosten der EEG Umlage auf die deutsche Bevölkerung umlegt.
    Zusätzlich wurde bei extrem hohen Stromverbrauch ein Mengenrabat eingeführt.
    Das mit den Perspektiven der Stromkonzerne kann ich zmindest im Zusammenhang mit dem EEG nicht nachvollziehen.
    Die energieintensiven Branchen, welche von der besonderen Ausgleichsregelung §64 EEG profitieren, sind nicht von der Zahlung der EEG-Umlage befreit sondern begrenzt. Sie zahlen für die erste GWh die volle Umlage, darüber hinaus 15% der EEG-Umlage bis eine Summe in Höhe von 0,5% der Bruttowertschöpfung erreicht ist (diese Regelung dürfte auf die meisten Unternehmen zutreffen). Und ja, diese vermiedenen Kosten werden auf die anderen Verbraucher umgelegt. Dazu gehören auch gewerbliche Letztverbraucher, die nicht die Kriterien des EEG erfüllen. Ob alle Branchen der Liste 1 und 2 wirklich anspruchsberechtigt sein müssen, ist eine andere Geschichte. Fakt ist aber, dass ohne diese Regelung kein Glas, kein Papier, kein Metall und kein Nichteisen-Metall mehr in Deutschland hergestellt werden würde. Es wird immer der Eindruck erweckt, die Industrie macht sich an der reduzierten Umlage satt (und der Bund kann es ja auch nicht, aus den oben genannten Gründen). Wer sich mal die Jahresberichte solcher Konzerne anschaut, erkennt recht leicht, dass die Zahlung der vollen EEG-Umlage in der Regel mehr als den Profit ausmachen würde. Die Kosten müssten also eh auf den Verbraucher umgelegt werden. Die Auswirkungen auf die Wirtschaftspolitik kann sich jeder selber ausmalen.
    Was mit dem Mengenrabatt bei den extrem hohen Stromverbrauch gemeint sein soll, ist mir auch schleierhaft. Der Strom selber wird am Termin-, Spot- oder Regelenergiemarkt gehandelt und ist für jeden nachvollziehbar. Über die Ökosteuer in Verbindung mit dem sogenannten Spitzenausgleich nach dem StromStG und EnergieStG werden indirekt Rentenbeiträge finanziert. Netzentgeltbefreiungen gibt es seit dem Unrteil des EuGH auch nicht mehr. Also was soll das bitte sein?


    Zitat Zitat von Brunhilde Beitrag anzeigen
    Nun lassen Großverbraucher die ganze Nacht ihre Gebäude und Freiflächen beleuchten, stellen alle Energieverbraucher auf Elektro um, um ja einen optimalen Mengenrabat zu bekommen.
    Anspruchsberechtigt sind Unternehmen der Liste 1 und 2 des EEG mit einem Stromverbrauch von mindesten 1 GWh und einer Stromkostenintensität (Verhältnis aus Stromkosten zu Bruttowertschöpfung) von mindestens 14%. Es kann ja durchaus sein, dass einige Unternehmen bei 990 MWh liegen und versuchen die Hürde zu nehmen. Auf 99% der anspruchsberechtigten Unternehmen trifft das garantiert nicht zu. Die Redzuzierung der Energiekosten liegt im Eigeninteresse der energieintensiven Branchen.

    Zitat Zitat von Duke
    Der sogenannte Fachkräftemangel macht auch vor der dt. politik keinen halt !!!
    Nirgends sonst ist das offensichtlicher!

    CU rqs
    Die Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners!

  2. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu rqs für den nützlichen Beitrag:

    Der Bayer (01.01.20), Hautdenlucas (12.01.20), lars.berlin (11.01.20)

  3. #17
    Asiafreak Avatar von Musicnapper
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Planet Earth + 5. Dimension
    Beiträge
    5.112
    Danke
    946
    Erhielt 1.287 Danke für 630 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    Was kostet der Strom am Markt ? ca.400€/ Megawattstunde (4 Cent /Kwh) was Zahlen wir ??

  4. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Musicnapper für den nützlichen Beitrag:

    Enny (14.01.20), Hautdenlucas (13.01.20), lars.berlin (12.01.20)

  5. #18
    Seniormitglied Avatar von Iver
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schwedisch-Pommern
    Beiträge
    507
    Danke
    288
    Erhielt 186 Danke für 109 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    Aber es kann auch etwas bewirken wenn man nicht damit aufhört ein Volk zu verarschen. Man konnte es doch jetzt sehen bei der Demo und dem Shitstorm gegen den WDR. Natürlich wieder nur Richtigstellungen im Sinne derer die ihr lukratives Konsrukt welches viel viel Geld und Jahr für Jahr in ihre Taschen spült um beden Preis erhalten wollen. Der Protest gegen das GEZ-Diktat und die völlig überhöhten Gehälter der Chefs ist unerwähnt geblieben Ganz tot ist dieses Volk nicht. Und der Unmut gegen die Mächtigen nimmt zu. Ich bin guter Hoffnung.
    Geändert von Iver (12.01.20 um 19:39 Uhr)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Iver für den nützlichen Beitrag:

    Hautdenlucas (13.01.20)

  7. #19
    Seniormitglied Avatar von Humie
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    819
    Danke
    332
    Erhielt 498 Danke für 241 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    Zitat Zitat von Iver Beitrag anzeigen
    Aber es kann auch etwas bewirken wenn man nicht damit aufhört ein Volk zu verarschen. Man konnte es doch jetzt sehen bei der Demo und dem Shitstorm gegen den WDR. Natürlich wieder nur Richtigstellungen im Sinne derer die ihr lukratives Konsrukt welches viel viel Geld und Jahr für Jahr in ihre Taschen spült um beden Preis erhalten wollen. Der Protest gegen das GEZ-Diktat und die völlig überhöhten Gehälter der Chefs ist unerwähnt geblieben Ganz tot ist dieses Volk nicht. Und der Unmut gegen die Mächtigen nimmt zu. Ich bin guter Hoffnung.
    Das reicht bei weitem nicht. Diese andeutungen von demos bringen gar nichts, daß wird einfach ignoriert. Wir müssen alle raus auf die strasse, schaut euch die franzosen an, da sind massen an menschen unterwegs.
    Wenn hier jemand gegen die örr demonstriert gibt es direkt ne gegendemo. Wir deutschen sind einfach duckmäuse, die oberen machen mit uns was sie wollen, die einzigsten die sich trauen sind die bauern.
    Sony KD55X9005C
    VU+ Ultimo 4K
    VTI aktuell

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Humie für den nützlichen Beitrag:

    Hautdenlucas (13.01.20), Iver (13.01.20)

  9. #20
    Seniormitglied
    Themenstarter
    Avatar von Hautdenlucas
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    503
    Danke
    58
    Erhielt 69 Danke für 41 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    ist echt toll wie viele sich heut zu tage verhintert vorkommen, noch nie hatte ich so das Gefühl in der Matrix zu leben, das kann doch alles nicht die Realität sein. bei der Umwelt bin ich voll dafür was zu tun, ich pflanze im Frühjahr 100 Douglasien. wenn ich nur wüsste das es der Umwelt hilft, würde ich auch 3€ für den Liter Benzin zahlen aber das geht doch alles an der Umwelt vorbei. Strom muss aber billiger werden sonst lohnt sich bald ein Notstromaggregat.

  10. #21
    Stammuser Avatar von haie
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    273
    Danke
    77
    Erhielt 85 Danke für 52 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    Gute Idee, am besten einen alten Diesel als Aggregat der auch Heizöl verträgt.

    Gruß

    haie

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu haie für den nützlichen Beitrag:

    Der Bayer (14.01.20)

  12. #22
    Neuling
    Registriert seit
    Apr 2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    Man kann heutzutage vergleichen und sofort den Anbieter wechseln...

  13. #23
    Mitglied Avatar von weakbit
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    91
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    Warum ist der Strom in Deutschland so teuer?
    Das hat den Grund weil die Gruenen-90 das Atomstromendlager verhindert haben und nur ein Zwischenlager genehmigt wurde - wie Blauaegig! Die Rettung des Atommuells kostet dem Deutschen Steuerzahler mehre 100erte Milliarden Euro! Da koennt Ihr euch bei den Gruenen-90 bedanken. In diesem Zwischenlager ist alles mehr verstrahlt als in Chernobyl.
    Dann wurde halt mit 40% Kohleverstromung zu Lasten der Natur verstrommt, Ergebnis ist das der Strom €0,30/kWh kostet! Nicht gerade billig in Frankreich (Atomstrom) kostet er €0,15 gerade mal die Haelfte und in Oesterreich kostet er €0,20 wegen der Wasserkraft.
    Dank Ausstieg der Gruenen-90 von Atomstrom und Kohle Verstromung wird jetzt der Strom durch Einfuehrung des E-Autos (VW ID3) noch ein bischen teurer.
    Prof.Sinn vom Muenchner ifo Institut wurde in allen Medien massiv unterdruckt und nicht ausgestrahlt, Ihm wurden keine Sendezeit zugeteilt weder von ARD noch ZDF dafuer wurde die Diktatur der Industrie auf das Deutsche Volk sehr weit ausgeweitet! Was glaubt Ihr was Ihr in Zukunft fuer den Strom zahlen muesst!? Das doppelt oder das dreifache?
    Ich schaetze wenn Ihr anfangt Elektrisch Auto zu fahren €0,80 und mehr! Na dann Prost!
    Geändert von weakbit (25.04.20 um 23:14 Uhr)
    Fuba 80cm 4,8°Ost, 13°Ost, 19,2°O und 28,2°Ost
    Receiver: VU+uno4Kse Mulitswitch

  14. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu weakbit für den nützlichen Beitrag:

    Der Bayer (vor 5 Tagen), Iver (vor 5 Tagen), OSG (26.04.20)

  15. #24
    Mitglied Avatar von weakbit
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    91
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    Man sollte sich eigentlich einmal fragen warum die Atom Brennstaebe nicht zu 100% abgebrannt sind sondern nur zu 5%?
    Die USAmerikanerin Dr.Lesslie Dewan (Atom Physikerin) hat einen "Waste Reactor" nach dem in den 60er Jahren entwickelten Thorium Raktortyp weiter entwickelt und erfunden. In diesem "Waste Reactor" kann man so man will die alten Atom Brennstaebe angeblich bis auf 1% der enthaltenen Energie abfackeln. Sie schreibt das es dann lediglich mit 200Jahren Lagerzeit. Mit der Halbwertszeit getan ist und somit der Menschheit kein grosser Schaden zugefugt wird. Link bitte selber suchen Leslie Dewan. Warum haben die alle den Uran Reaktor Typ? Weil man nur in solchen Reaktortypen Waffenfaehiges Kernmaterial herstellen kann sonst braucht man kein Uran fuer einen Kernbrenner es geht mit Liquidem Salz auf Basis Thorium auch. Dieser andere Typ ist halt nicht fuer Waffenfehiges Material verfugbar. Denk einmal nach warum die Betreiber immer den anderen Typ bauen haben lassen.
    Jetzt schreien sofort alle Gruenen auf "Das Atom ist gefaehrlich - in Fokuschima ist ein Reaktor explodiert!!!" - das bloede nur es war ein Tsunami Unfall weil dumme Ingenieure die Reaktorbloecke auf einer Erdbebenlinie in einem bekannten Tsunami Gebiet gebaut haben - das wussten die bereits zuvor wie man nachher erkannt hatte aber es wurde nichts unternommen weil die Wirtschafter wieder einmal Einfluss genommen haben auf das Bauvorhaben des Reaktors. Wer macht so etwas? das er die Kuehlanlage genau auf der Meeres Seite baut, das bei einer Hoeheren Welle gleich alles kaputt ist??? Muss doch ein Trottel sein oder? Macht Ihr so einen Scheiss. Genau in Deutschland stehen die Reaktoren ja auch in einem Erdbeben Gebiet weil die Ingenieure so dumm waren.
    Man muss aus dieser Situation einfach mal erkennen das man an der Atomtechnik viel weiter forschen muss das man den Vorhanden Atommuell nicht in ein Endlager entsorgt sondern das man die Nuklearen Brennelemente bis auf das Minimum abbrennt (verbraucht um Thermische und Elektrische Energie aus Ihnen umzuformen).
    Nicht so wie Histaerischen schreinen das alles was mit Atom zu tun hat verboten gehort dass gehort stark verbessert. Sonst zahlen noch eure Kinder in der 10.Generation eure Fehler die Heute durch das nichtvorhanden sein eine Verstandes geschehen.
    Geändert von weakbit (25.04.20 um 23:44 Uhr) Grund: Link entfernt
    Fuba 80cm 4,8°Ost, 13°Ost, 19,2°O und 28,2°Ost
    Receiver: VU+uno4Kse Mulitswitch

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu weakbit für den nützlichen Beitrag:

    OSG (26.04.20)

  17. #25
    Neuling
    Registriert seit
    Aug 2020
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    Dies ist meiner Meinung nach notwendig, da der Verbrauch hoch ist

  18. #26
    Seniormitglied
    Themenstarter
    Avatar von Hautdenlucas
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    503
    Danke
    58
    Erhielt 69 Danke für 41 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    Zitat Zitat von haie Beitrag anzeigen
    Gute Idee, am besten einen alten Diesel als Aggregat der auch Heizöl verträgt.

    Gruß

    haie
    bei nunmehr 32 cent der liter heizöl

  19. #27
    Asiafreak Avatar von Musicnapper
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Planet Earth + 5. Dimension
    Beiträge
    5.112
    Danke
    946
    Erhielt 1.287 Danke für 630 Beiträge

    AW: Strom wird teurer

    Strom in Deutschland ist so teuer,weil es geht. Der Michel mault und zahlt ,also geht es weiter so. Alles drumherum , Klima etc ist ausschließlich Propaganda um der Ertrag zu steigern .Energie sparen gehört auch in die selbe Sparte , immer weniger Strom für immer mehr Geld. Das Problem ist ,Strom wird nicht für Menschen ,sondern für Profit "erzeugt". Energie ist die einzige Ressource ,die unendlich zur Verfügung steht, genau genommen besteht unser
    gesamtes Universum aus nichts anderem.
    Und wir kochen immer noch Kessel mit Wasser , um mit dem Dampf Generatoren zu betreiben , wie James Watt schon.
    Geändert von Musicnapper (vor 2 Tagen um 19:27 Uhr)

  20. Folgender Benutzer sagt Danke zu Musicnapper für den nützlichen Beitrag:

    Hautdenlucas (vor 3 Tagen)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Das ÖR Pay TV wird noch teurer !!!
    Von dexxa im Forum SAT & Kabel news
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.04.16, 19:18
  2. Vergnügen wird teurer
    Von Wuppi im Forum Klatsch Tratsch + Fun Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.14, 21:19
  3. Gas wird teurer
    Von Dr.Dream im Forum Klatsch Tratsch + Fun Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.13, 13:52
  4. Premiere-Bundesliga-TV: Wird’s ab 2009 teurer?
    Von Ratatia im Forum SKY Forum (News)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.08, 11:39
  5. Digitaler Kabelanschluss bei Kabel BW wird teurer
    Von lars.berlin im Forum SAT & Kabel news
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.07, 05:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •