Letzte Themen:

Ist die Anschaffung einer HD+ Karte sinnvoll ? » Autor (Quelle): dirk01 » Letzter Beitrag: katze77 Problem mit meiner Anlage » Autor (Quelle): crx » Letzter Beitrag: Dipol Dreambox 920 Fährt nicht mehr hoch » Autor (Quelle): Christinemozart » Letzter Beitrag: zorro69 user bei Oscam anlegen? » Autor (Quelle): Mavobo87 » Letzter Beitrag: catweazle Discovery plant neuen Sender in UHD » Autor (Quelle): Dreamboxer » Letzter Beitrag: Dreamboxer Griechische Digea Programme auf Eutesat 3c 3,1Grad Ost » Autor (Quelle): xcrypt » Letzter Beitrag: willypap Wie Abnormal muß Mann sein um Gesundheitsminister werden zu dürfen ? » Autor (Quelle): Duke » Letzter Beitrag: Brunhilde Hilfe bei antivir » Autor (Quelle): skorpion-23 » Letzter Beitrag: techdetects HD+ drei Monate gratis / #WirBleibenZuhause » Autor (Quelle): rqs » Letzter Beitrag: haie Frage an die netten User hier im Board » Autor (Quelle): Wuppi » Letzter Beitrag: Wuppi
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 33

Thema: Schweizer Fernsehen SRF down?

  1. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    33
    Danke
    6
    Erhielt 34 Danke für 16 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Zitat Zitat von dexxa Beitrag anzeigen
    Die haben wenigstens eine Abstimmung gehabt,hier in Deutschland,in einer sogenannten Demokratie,die sich dank Merkelregime in eine totalüberwachte Diktatur wandelt,haben wir das nicht.
    Wer unser Gemeinwesen als sogenannte Demokratie und Merkelregime verunglimpft, sollte sich mal übergangsweise in die Obhut von Ländern begeben, die von gewählten Autokraten regiert werden, welche mit Energie die Demokratie und Pressefreiheit abbauen. Die meisten Maulhelden kämen bald wieder zurück, es sei denn sie hätten die Meinungsfreiheit mit zu großer Lippe ausgekostet.

    Die Rundfunkgebühr wurde von gewählten Volksvertretern festgelegt. Wer der Meinung ist, dass man dafür ein Volksbegehren braucht, soll eines initieren und ein Scheitern mit Anstand hinnehmen. Nur aus der Anonymität eines Forums unsere Demokratie und die von mir nicht gewählte Kanzlerin zu schmähen, ist feige.

  2. Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Dipol für den nützlichen Beitrag:

    buedi30 (04.06.18), haie (03.06.18), libera (04.06.18), Petry (05.06.18), rqs (03.06.18), Tato (04.06.18), zwenn (03.06.18), zwhd (03.06.18)

  3. #17
    SMember Avatar von sammy909
    Registriert seit
    Aug 2006
    Alter
    58
    Beiträge
    1.521
    Danke
    68
    Erhielt 259 Danke für 161 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Wenn wir verschlüsseln, würden wohl die Kosten für filmrechte sinken, denk ich. Ob sich das lohnt ?

    O.T. Lass uns ein Volksbegehren gegen Mineralölsteuer machen. :ANYWORD: Ist für die Berliner Luftbrücke erfunden worden, sollte danach abgeschafft werden.



    Tank

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu sammy909 für den nützlichen Beitrag:

    Dipol (03.06.18)

  5. #18
    Stammuser Avatar von Iver
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schwedisch-Pommern
    Beiträge
    499
    Danke
    282
    Erhielt 184 Danke für 108 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Spring ins Wasser und alle springen. Tja das Thema reisst ja auch niemand mehr vom Hocker wie man sehen kann. Und es gibt eben Leute die zahlen ohne zu überlegen. Dann sollen sie zahlen. Wie schon vor einiger Zeit geschrieben: Dieses Volk ist noch nicht so weit. Aber das wird sich finden,wenn man sieht wie sich Europa und die Welt verändert. Ich bin zuversichtlich dass der Bürger hoffentlich bald sowas wie Bewusstsein entdeckt und nicht mehr nur wenn eine Fussball-WM vor der Tür steht.

  6. #19
    Stammuser Avatar von Brunhilde
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    367
    Danke
    5
    Erhielt 62 Danke für 27 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Zitat Zitat von Dipol Beitrag anzeigen
    Wer unser Gemeinwesen als sogenannte Demokratie und Merkelregime verunglimpft, sollte sich mal übergangsweise in die Obhut von Ländern begeben, die von gewählten Autokraten regiert werden, welche mit Energie die Demokratie und Pressefreiheit abbauen. Die meisten Maulhelden kämen bald wieder zurück, es sei denn sie hätten die Meinungsfreiheit mit zu großer Lippe ausgekostet.

    Die Rundfunkgebühr wurde von gewählten Volksvertretern festgelegt. Wer der Meinung ist, dass man dafür ein Volksbegehren braucht, soll eines initieren und ein Scheitern mit Anstand hinnehmen. Nur aus der Anonymität eines Forums unsere Demokratie und die von mir nicht gewählte Kanzlerin zu schmähen, ist feige.
    Was besagt das alte deutsche Sprichwort ??? = "Die halbe Wahrheit ist die größte Lüge" = sage die halbe Wahrheit und verschweige die andere Hälfte.
    "Die Rundfunkgebühr wurde von gewählten Volksvertretern festgelegt" klingt schon mal demokratisch, ist es aber nicht.
    Die Vorauswahl wer vom Volk (Stimmvieh) gewählt werden kann, bestimmt eine kleine Klique Parteibonzen (Parteiführung) die auf grund jahrelanger Fütterung mit üppigen Diäten und Posten der Oberschicht angehören. Alle anderen bleiben aussen vor.

    Diese allesammt im oberen Einkommenssegment befindlichen "sogenannten gewählten Volksvertreter" bestimmen alle Haushalte bezahlen den gleichen GEZ Beitrag. wo ist dabei die soziale Komponente, die bei Steuern und Abgaben zu berücksichtigen ist ???

    Wer sich im Bundestag selbst die monatlichen Einkünfte (Diäten) um 1000 €uronen erhöhen kann, meint es wäre sozial, wenn der zum Flaschen sammeln gezwungene Rentner den gleichen Betrag bezahlen muß, wie er als Diätenempfänger selbst oder als Einkommensmillionär.

    Nur wer bereit ist, vor dem Sozialamt die Hosen alle halbe Jahre vollständig runter lässt, hat eventuell eine kleine Chance, von den Behörden eine Bescheinigung zur GEZ Befreiung zu erhalten.

    Wer als Flaschensammler oder Zeitungsauträger für sein Essen um einen Hungerverdienst schuften muß, bezahlt den gleichen GEZ Beitrag um den ARD Pensionären die üppigen Beamtenpensionen sicher zu stellen, wie ein Einkommensmillionär.

    Da fragt sich nur, ist das ein Sozialstaat oder eine Bananenrepublik.
    Denken ist nicht immer besser als fragen.

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Brunhilde für den nützlichen Beitrag:

    geromino (04.06.18), Iver (06.06.18)

  8. #20
    Angus Young Avatar von lars.berlin
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    5.843
    Danke
    3.253
    Erhielt 1.443 Danke für 722 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Ganz klar - Bananenrepublik !
    Greetz Larsi.

    Lieber fernsehgeil als radioaktiv

    1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
    85 cm Astro/Kathrein-Spiegel, 13,0°E & 19,2°E
    Vodafone-Kabelanschluss
    2x Kabel-Basic-TV, G09
    1x Kabel-Digital-Home-HD, G09
    3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 2x DVB-C, 1TB-HDD
    2x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 1TB-HDD
    2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
    1x Kathrein UFS-913, 2x DVB-S2, BPanther-Neutrino
    1x AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu lars.berlin für den nützlichen Beitrag:

    Iver (06.06.18)

  10. #21
    Seniormitglied Avatar von geromino
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    588
    Danke
    16
    Erhielt 109 Danke für 67 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Der Sozialstaat ist seit Schröder Begraben wurde das einzige was noch zählt ist wie kann man den Steuerzahler noch mehr abnehmen.Die Höhe der GEZ bestimmen Politiker aus jeden BL und das sind keine Volksvertreter.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu geromino für den nützlichen Beitrag:

    Iver (06.06.18)

  12. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    33
    Danke
    6
    Erhielt 34 Danke für 16 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Zitat Zitat von lars.berlin Beitrag anzeigen
    Ganz klar - Bananenrepublik !
    Ach deswegen waren Bananen in der DDR so rar.

    Der Thread ist gehörig vom Titel abgedriftet.

  13. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Dipol für den nützlichen Beitrag:

    libera (05.06.18), Petry (05.06.18)

  14. #23
    Stammuser Avatar von Nixe
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    209
    Danke
    76
    Erhielt 44 Danke für 32 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Finde ich auch

    übermittelt per ...
    UFS922 500GB
    igel mit easymouse2
    2xArgus Miniip
    xtrend9500
    ci+ in der Tüte


  15. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    weiß-blau
    Beiträge
    42
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Dipol, eine klare Antwort!
    Der ist nichts hinzuzufügen!

  16. #25
    Stammuser Avatar von Iver
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schwedisch-Pommern
    Beiträge
    499
    Danke
    282
    Erhielt 184 Danke für 108 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Fakt ist, sollte dieser Staat noch eine Demokratie sein, dann kann es definitiv keinen Zwang geben. ÖR und Behörden machen mit Unterstützung von Inkassobüros und Gerichten Jagd auf mittlerweile unmündige Bürger. Das erinnert an ein dunkles Kapitel Deutscher Geschichte.

  17. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Iver für den nützlichen Beitrag:

    dexxa (07.06.18), lars.berlin (07.06.18)

  18. #26
    Seniormitglied
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    668
    Danke
    31
    Erhielt 257 Danke für 157 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    @ Iver,
    mach Bitte einen eigenen Thread auf,
    und Müll den hier nicht mit deinen Frust zu !

  19. Folgender Benutzer sagt Danke zu Petry für den nützlichen Beitrag:

    Dipol (08.06.18)

  20. #27
    Stammuser Avatar von Iver
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schwedisch-Pommern
    Beiträge
    499
    Danke
    282
    Erhielt 184 Danke für 108 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Schlusswort:

    hat jemand heute vormittag die Debatte im Bundestag verfolgt. Es ging auch um eine mögliche Verantwortung oder gar Strafverfolgung bei der Verschwendung von Steuergeldern. Und warum wusste ich eigentlich schon vorher was dabei heraus kommt? Richtig...weil es Systembedingt von der Politik so eingerichtet worden ist. Und genauso verhält es sich mit dem ÖR-Zwangsgebührensytem. Nicht arrangieren damit sondern auf ganzer Linie ablehnen. Sorry wenn ich abgeschweift bin, aber dieses Unrecht sollte es in einem Rechtsstaat nicht geben.
    Geändert von Iver (08.06.18 um 00:37 Uhr)

  21. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Iver für den nützlichen Beitrag:

    dexxa (08.06.18), lars.berlin (08.06.18)

  22. #28
    Stammuser Avatar von Brunhilde
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    367
    Danke
    5
    Erhielt 62 Danke für 27 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Zitat Zitat von sammy909 Beitrag anzeigen
    Wenn wir verschlüsseln, würden wohl die Kosten für filmrechte sinken, denk ich. Ob sich das lohnt ?
    Verschlüsseln der deutschen Programme würden zwar die Einkaufspreise für teure Spielfilme verringern, das würde an den GEZ Kosten kaum Auswirkungen zeigen.
    Der Hauptanteil der GEZ Kosten und des daraus abgeleiteten GEZ Beitrag sind die aufgelaufenen Pensionskosten der beamteten ARD/ZDF Großverdiener, nicht der kleinen in die gesetzliche gezwungenen Rentenanwerter.
    https://www.derwesten.de/kultur/fern...d11555563.html
    Um Mitarbeiter nicht an die besser zahlende Konkurrenz zu verlieren, stellten die Öffentlich-Rechtlichen vor allem in den 80ern üppige Pensionszahlungen in Aussicht. So üppige, dass in den vergangenen Jahren bereits ein „zweckgebundener Gebührenbeitrag“ erhoben wurde, um die entstandene „Deckungsstocklücke“ zu schließen. Schon heute zahlt jeder Bundesbürger 13,50 Euro im Jahr für die zusätzliche Altersversorgung öffentlich-rechtlicher Rentner.
    3,3 Milliarden Euro in vier Jahren

    Doch das allein reicht langfristig offenbar nicht. Allein in den nächsten vier Jahren müssen ARD und ZDF für 23.431 Pensionäre 3,3 Milliarden Euro aufbringen. Das liegt zum einen daran, dass laut Tarifverträgen die Altersbezüge im selben Maß wie die Bezüge der Mitarbeiter bei den Sendern steigen. So zahlte etwa der WDR, die größte Anstalt der ARD, schon 2014 rund 205 Millionen Euro an seine Rentner und Rentnerinnen.

    Das waren knapp zehn Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor. Für aktives Personal, das nur zum Vergleich, fielen in der gleichen Zeit rund 357 Millionen Euro an. Weiteres Problem: ARD und ZDF sind bei ihren Planungen von Zinserträgen für ihre Rückstellungen ausgegangen, die heute als utopisch gelten.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-14043338.html
    Viel zu lange haben ARD und ZDF ihren Mitarbeitern üppige Renten versprochen. Nun ersticken die Sendeanstalten an den hohen Kosten – und schielen schon auf die Mehreinnahmen aus dem Rundfunkbeitrag.

    Wenn Intendanten wechseln, dann wird gerne ausgerechnet, wie hoch wohl ihre Pensionen sind. Denn immerhin der Barwert dieser Altersbezüge muss im Geschäftsbericht veröffentlicht werden. Beim Westdeutschen Rundfunk (WDR), der seine Intendanten traditionell sehr gut bezahlt, lassen sich die Ansprüche für Ex-Intendantin Monika Piel auf beeindruckende 3,2 Millionen Euro beziffern. Für den derzeitigen Intendanten Tom Buhrow wurden zuletzt 3,1 Millionen Euro genannt. Für alle aktuellen Mitglieder der Geschäftsleitung zusammen kommt der WDR 2014 auf 15,1 Millionen Euro. Welche Pensionen sich daraus genau ergeben, dazu sagt der Sender lieber nichts. Klar ist: Sie sind üppig. Die „Bild“-Zeitung hat ausrechnen lassen, dass Tom Buhrow im Pensionsalter wahrscheinlich nicht bedeutend weniger verdienen wird als jetzt: Zuletzt bekam er 359.000 Euro im Jahr.
    Da gut ausgeruhte Mitarbeiter in gehobenen Possitionen der Öffentlichen eine höhere Lebenserwartung haben als gestresste Niedriglöhner, beziehen sie auch bedeutend länger ihre vertraglich garantierten Luxuspensionen.
    Bezahlen muß es der GEZ Beitragstzahler, ob verschlüsselt oder unverschlüsselt.
    Informationen zu eingefügten Links Informationen zu eingefügten Links

       
     

       
     
    Denken ist nicht immer besser als fragen.

  23. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    33
    Danke
    6
    Erhielt 34 Danke für 16 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Die Problematik verdient es in einem eigenen Thread diskutiert zu werden, dazu muss man aber nicht dieses Thema kapern.

  24. Folgender Benutzer sagt Danke zu Dipol für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (21.06.18)

  25. #30
    Stammuser
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    146
    Danke
    67
    Erhielt 78 Danke für 40 Beiträge

    AW: Schweizer Fernsehen SRF down?

    Schweizer Fernsehen SRF down?

    bis beitrag 8, geht`s um das eigentliche Thema
    danach hätte mein lehrer damals gesagt, thema verfehlt note 5

  26. Folgender Benutzer sagt Danke zu libera für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (21.06.18)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schweizer Fernsehen SRG SSR tauscht ab Anfang 2013 seine Smartcards aus
    Von lars.berlin im Forum ORF/ATV/Austria Sat Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.12, 09:19
  2. Schweizer Fernsehen SRG ab 29.Februar 2012 mit 6 HD-Sendern
    Von Met@lKing im Forum SAT & Kabel news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.11, 11:34
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.09, 19:56
  4. camd3 schweizer fernsehen
    Von waswas im Forum Cardsharing
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.08, 15:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •