Letzte Themen:

Ist die Anschaffung einer HD+ Karte sinnvoll ? » Autor (Quelle): dirk01 » Letzter Beitrag: katze77 Problem mit meiner Anlage » Autor (Quelle): crx » Letzter Beitrag: Dipol Dreambox 920 Fährt nicht mehr hoch » Autor (Quelle): Christinemozart » Letzter Beitrag: zorro69 user bei Oscam anlegen? » Autor (Quelle): Mavobo87 » Letzter Beitrag: catweazle Discovery plant neuen Sender in UHD » Autor (Quelle): Dreamboxer » Letzter Beitrag: Dreamboxer Griechische Digea Programme auf Eutesat 3c 3,1Grad Ost » Autor (Quelle): xcrypt » Letzter Beitrag: willypap Wie Abnormal muß Mann sein um Gesundheitsminister werden zu dürfen ? » Autor (Quelle): Duke » Letzter Beitrag: Brunhilde Hilfe bei antivir » Autor (Quelle): skorpion-23 » Letzter Beitrag: techdetects HD+ drei Monate gratis / #WirBleibenZuhause » Autor (Quelle): rqs » Letzter Beitrag: haie Frage an die netten User hier im Board » Autor (Quelle): Wuppi » Letzter Beitrag: Wuppi
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

  1. #1
    Moderator
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Niestetal
    Beiträge
    2.508
    Danke
    1.510
    Erhielt 995 Danke für 405 Beiträge

    Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    Hallo

    Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    Eltern können nicht zwangsläufig für das Fehlverhalten ihrer minderjährigen Kinder im Internet zur Verantwortung
    gezogen werden - etwa, wenn diese in Filesharingnetzen gegen das Urheberrecht verstoßen.

    Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe heute entschieden und damit ein höchstrichterliches Urteil zu
    der Frage gefällt. In dem verhandelten Fall ging es um illegale Downloads, die über den Anschluss einer Familie
    mit drei Kindern getätigt wurden, von denen erst eines erwachsen war.

    winfuture / BGH
    ****************************
    http://winfuture.de/news,73037.html
    ****************************

    Freundliche Grüße , greggy
    Informationen zu eingefügten Links Informationen zu eingefügten Links

       
     

  2. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu greggy für den nützlichen Beitrag:

    araneus (17.11.12), lars.berlin (16.11.12)

  3. #2
    Seniormitglied Avatar von Satsucht
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    HH
    Beiträge
    546
    Danke
    73
    Erhielt 146 Danke für 87 Beiträge

    AW: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    ........endlich.

  4. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Satsucht für den nützlichen Beitrag:

    greggy (15.11.12), lars.berlin (16.11.12)

  5. #3
    Asiafreak Avatar von Musicnapper
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Planet Earth + 5. Dimension
    Beiträge
    5.105
    Danke
    946
    Erhielt 1.281 Danke für 626 Beiträge

    AW: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    das ruiniert aber vielen Abmahnanwaelten maechtig das fette Geschaft

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Musicnapper für den nützlichen Beitrag:

    greggy (15.11.12), lars.berlin (16.11.12)

  7. #4
    Seniormitglied Avatar von Satsucht
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    HH
    Beiträge
    546
    Danke
    73
    Erhielt 146 Danke für 87 Beiträge

    AW: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    @musicnapper:
    ein Glück,
    ich habe auch Kinder und kann nicht alles kontrollieren.
    ......bin nur froh über diese Entscheidung.

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Satsucht für den nützlichen Beitrag:

    greggy (16.11.12), lars.berlin (16.11.12)

  9. #5
    Angus Young Avatar von lars.berlin
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    5.843
    Danke
    3.253
    Erhielt 1.443 Danke für 722 Beiträge

    26 AW: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    O.K., dass passt.

    Ich habe 2 Jungs im downlodenden Alter, wer sie mieten möchte, bitte PN an Larsi.

    Wird auf Wunsch auch vertraulich behandelt.

    Greetz Larsi.

    Lieber fernsehgeil als radioaktiv

    1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
    85 cm Astro/Kathrein-Spiegel, 13,0°E & 19,2°E
    Vodafone-Kabelanschluss
    2x Kabel-Basic-TV, G09
    1x Kabel-Digital-Home-HD, G09
    3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 2x DVB-C, 1TB-HDD
    2x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 1TB-HDD
    2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
    1x Kathrein UFS-913, 2x DVB-S2, BPanther-Neutrino
    1x AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD

  10. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu lars.berlin für den nützlichen Beitrag:

    araneus (17.11.12), greggy (16.11.12), sAbBaLaTz (16.11.12)

  11. #6
    Seniormitglied Avatar von Baweduddchen
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    813
    Danke
    86
    Erhielt 56 Danke für 35 Beiträge

    AW: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    Meine sind schon vor der "Wende" geboren und auch schon in die "Freiheit" entlassen worden.
    Aber is schon richtig,Kinder kann man nich 24h Kontrollieren/Aufpassen!
    Da würden die ja einen Beobachtungskomplex entwickeln und dann nur misstrauisch durch die Gegend latschen.
    2x Cooli| Pingulux & Plus Neutrino HD

  12. #7
    Superb Member Avatar von sAbBaLaTz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    649
    Danke
    527
    Erhielt 378 Danke für 151 Beiträge

    Cool AW: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    Dieses Schild gibt es seit gefühlten 100 Jahren -

    nun dürfen Eltern endlich mal die Baustelle ihrer

    Kinder betreten, ohne bestraft zu werden !!




    Du willst es doch auch !


  13. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu sAbBaLaTz für den nützlichen Beitrag:

    Bobby (17.11.12), lars.berlin (16.11.12)

  14. #8
    Mod Avatar von crx
    Registriert seit
    Aug 2001
    Alter
    49
    Beiträge
    3.763
    Danke
    924
    Erhielt 409 Danke für 230 Beiträge

    AW: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    Ich denke mir das wird so nicht bestand haben können ?

    Was würde als nächstes kommen ?
    Den verursachten Schaden durch die Familienhaftpflichtversicherung regulieren lassen ?

    Oder soll es so kommen, dass die Kinder mit 18 einen Berg an Schulden haben, weil sie ein paar CDs in ihrer Jugend gedownloadet haben ???
    http://www.spinnes-board.de/vb/signaturepics/sigpic7291_13.gif

  15. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu crx für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (17.11.12), sAbBaLaTz (17.11.12)

  16. #9
    Schachspieler
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    6.957
    Danke
    913
    Erhielt 1.550 Danke für 714 Beiträge

    AW: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    Ich vertraue dem ganzen Fall nicht.

    Da haben wir drei Erwachsene und zwei Minderjährige, die zufällig was gezogen haben sollen.

    Für mich stellt es sich so dar, dass sich die wahren "Schuldigen" einfach mal nicht der Musikindustrie gebeugt haben, auch wenn es "nur" um 3000 Euro ging.

    Gruß

    Bobby

  17. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Bobby für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (17.11.12), sAbBaLaTz (17.11.12)

  18. #10
    Angus Young Avatar von lars.berlin
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    5.843
    Danke
    3.253
    Erhielt 1.443 Danke für 722 Beiträge

    AW: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    Mustervertrag schützt Eltern vor illegalem Filesharing durch ihre Kinder

    Nachdem der Bundesgerichtshof in der letzten Woche die Eltern von der Haftung für Filesharing-Vergehen ihres Kindes freigesprochen hat, hat ein Anwalt einen Vertrag aufgesetzt, der zwischen Eltern und Kind geschlossen werden kann.

    Die Eltern haften nicht für das Tun ihres Kindes, wenn sie ihr Kind über die illegale Handlung beim Filesharing aufgeklärt haben.

    Der Vertrag besagt, dass das Kind ohne Erlaubnis der Eltern unter anderem keine Bilder oder keine Musik herunterladen darf. Auch selbstständig getätigte Online-Einkäufe wurden in den Mustervertrag aufgenommen. Ist der Vertrag abgeschlossen, sind Eltern nicht mehr für ihre Kinder haftbar zu machen.

    Qualle:http://www.chip.de/news/Filesharing-..._58643223.html

    Greetz Larsi
    Informationen zu eingefügten Links Informationen zu eingefügten Links

       
     
    Greetz Larsi.

    Lieber fernsehgeil als radioaktiv

    1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
    85 cm Astro/Kathrein-Spiegel, 13,0°E & 19,2°E
    Vodafone-Kabelanschluss
    2x Kabel-Basic-TV, G09
    1x Kabel-Digital-Home-HD, G09
    3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 2x DVB-C, 1TB-HDD
    2x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 1TB-HDD
    2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
    1x Kathrein UFS-913, 2x DVB-S2, BPanther-Neutrino
    1x AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD

  19. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu lars.berlin für den nützlichen Beitrag:

    Flatterviech (23.11.12), Musicnapper (23.11.12)

  20. #11
    Schachspieler
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    6.957
    Danke
    913
    Erhielt 1.550 Danke für 714 Beiträge

    AW: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    Klar, ich sage dem 12-Jährigen Sohn, er soll einen Vertrag unterschreiben. Er vertraut mir.

    Dann geht er in sein Zimmer, saugt alles, was er vor die Birne kriegt, weil er eigentlich kein Intereresse an dem Gespräch hatte,
    aber ich bin fein raus.

    Toller Vorschlag, tolle Eltern.


    Gruß

    Bobby

  21. #12
    Moderator
    Themenstarter

    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Niestetal
    Beiträge
    2.508
    Danke
    1.510
    Erhielt 995 Danke für 405 Beiträge

    AW: Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

    Hallo

    BGH:
    Keine grundsätzliche Elternhaftung bei illegalem Filesharing ihrer volljährigen Kinder
    08. January 2014 - 15:39 Uhr

    Eltern haften nicht automatisch für die Teilnahme ihrer volljährigen Kinder an illegalen Internet-Tauschbörsen.
    Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Mittwoch ( 08.01.2014 ) entschieden.

    Eltern müssten ihre erwachsenen Kinder nicht generell über die Illegalität solcher Tauschbörsen aufklären, hieß es.
    Das müsse erst geschehen, wenn es Anhaltspunkte dafür gebe, dass das Kind solche Tauschbörsen bereits in Anspruch
    genommen habe oder in Anspruch nehmen werde.

    Bereits Ende 2012 hatte der BGH die Haftung von Eltern minderjähriger Kinder eingeschränkt.
    Demnach müssen diese nicht zahlen, wenn sie ihren Kindern illegale Downloads zuvor verboten hatten.

    Quelle :
    http://www.sueddeutsche.de/news/pano...haring-1613309

    ------------------------------------------------------------------

    Freundliche Grüße , greggy

    Mit Zone-Alarm und Antivir - gehört der Rechner nicht mehr Dir !!!
    Informationen zu eingefügten Links Informationen zu eingefügten Links

       
     
    Geändert von greggy (08.01.14 um 16:51 Uhr)

  22. Folgender Benutzer sagt Danke zu greggy für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (08.01.14)

Ähnliche Themen

  1. Flodders bürsten ihre Töle nicht...
    Von Beingodik im Forum Klatsch Tratsch + Fun Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.14, 18:09
  2. Dinge die unsere Kinder nicht mehr kennen werden.
    Von buedi30 im Forum Klatsch Tratsch + Fun Forum
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 30.09.08, 11:39
  3. Gratis: Kinder-Hörbücher und Gutschein bei Hallo-Eltern.de
    Von Ham-Master im Forum Suchen und Finden Download & Starke Links (Rapidshare, Peer2Peer)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.08, 21:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •