Letzte Themen:

[S] Twin DVB-S2 Tuner für DB920 » Autor (Quelle): rqs » Letzter Beitrag: rqs Schweizer Fernsehen SRF down? » Autor (Quelle): shory » Letzter Beitrag: Iver Wann dürfen deutsche Polizisten wieder zeigen das sie noch Eier haben » Autor (Quelle): Duke » Letzter Beitrag: Duke KODI für Linux E2 Boxen » Autor (Quelle): Testanova » Letzter Beitrag: Zoopmymn Danke an Larsi » Autor (Quelle): Ham-Master » Letzter Beitrag: Zoopmymn Schwerter zu Pflugscharen war ´gestern oder Gauck der "Realo" » Autor (Quelle): Beingodik » Letzter Beitrag: Zoopmymn 2 tuner hat kein bild und ton » Autor (Quelle): robbie77 » Letzter Beitrag: geromino Frage große Sat-Schüssel Griechenland plus Lieferung » Autor (Quelle): pavlos123 » Letzter Beitrag: Deisic Ermittlungen gegen Scheuerlappen-Andi eingeleitet » Autor (Quelle): Duke » Letzter Beitrag: Iver Ohne Worte » Autor (Quelle): Duke » Letzter Beitrag: Dr.Dream
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Blatter will 6+5 Regel

  1. #1
    Seniormitglied Avatar von Panther
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    im sonnigen Süden
    Alter
    55
    Beiträge
    388
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    Blatter will 6+5 Regel

    FIFA-Chef Blatter will «6+5-Regelung» durchsetzen
    Der Fußball-Weltverband FIFA will trotz der ablehnenden Haltung einiger Spitzenclubs die geplante «6+5-Regelung» zur Beschränkung ausländischer Spieler in Europa durchsetzen.

    «Es gibt immer mehr Befürworter, die die überwältigende Präsenz nicht- einheimischer Spieler in den verschiedenen Ligen und Clubs stoppen wollen», sagte FIFA-Präsident Sepp Blatter bei einem Treffen der asiatischen Fußballverbände in Kuala Lumpur/Malaysia. Der Schweizer reagierte damit auf die Kritik der in der G-14 zusammengeschlossenen europäische Topclubs, die das Vorhaben der FIFA als illegal bezeichnen.

    Das von Blatter angeregte Modell sieht vor, dass ab der Saison 2010/2011 in jedem europäischen Team mindestens sechs inländische Fußballer in der Anfangself stehen. Von der neuen Regelung würden auch die Nationalmannschaften profitieren, wenn weniger Ausländer in den Ligen spielen, sagte der FIFA-Chef. In der Bundesliga gibt es derzeit nur noch die Vorschrift, dass mindestens zwölf Lizenzspieler bei einem deutschen Proficlub unter Vertrag stehen müssen.

    Die Befürchtung, die Vereine könnten mit ihrer bisherigen Personalpolitik die jeweiligen Auswahlteams bedrohen, hat Blatter nicht: «Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die großen Clubs die Totenglocke für die Nationalteams läuten. Ich kann nicht sehen, dass eine Nationalmannschaft zugunsten eines Clubteams verschwinden wird», meinte Blatter.

    Für den FIFA-Präsidenten ist es «lächerlich, wenn einige Clubmannschaften ohne einen einzigen einheimischen Spieler antreten» und wies auf das kürzliche Spiel der italienischen Serie A zwischen Inter Mailand und Juventus Turin hin, als in Mailands Startelf nur drei Europäer und überhaupt kein Italiener gewesen seien.

    Quelle:http://www.ftd.de/sport/fussball/new...BB/275377.html


    Ich halte dies für eine gute Änderung da wir damit meiner Meinung nach wieder international stärker werden würden...
    Es würden wieder mehr deutsche Talente den Sprung in die Liga schaffen die wir ja durchaus haben.Ausserdem könnte man das Geld für mittelmässige ausländische Spieler sparen und in weniger,dafür gute investieren...
    Informationen zu eingefügten Links Informationen zu eingefügten Links

       
     

    BAYERN MÜNCHEN "Fussball ist mehr als nur ein Sport. Fussball ist Euphorie, Religion und Droge zugleich."
    und bei

  2. #2
    Stammuser
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    239
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    Icon10

    Uii, da hätte aber Red Bull Salzburg ein riesiges Problem, da gibt's nämlich nur 1 (in Worten: EINEN) Österreicher und der spielt nicht sehr oft...
    cu
    mori
    Ärgere dich nicht, dass die Rosen Dornen haben, sondern freu' dich, dass die Dornen Rosen haben

  3. #3
    Seniormitglied
    Themenstarter
    Avatar von Panther
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    im sonnigen Süden
    Alter
    55
    Beiträge
    388
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von mori Beitrag anzeigen
    Uii, da hätte aber Red Bull Salzburg ein riesiges Problem, da gibt's nämlich nur 1 (in Worten: EINEN) Österreicher und der spielt nicht sehr oft...
    Ja,siehst...da könnten die Österreicher dann auch davon provitieren.Mehr eigene Talente würden ihrer Nationalmannschaft helfen wieder besser zu werden...So wie 78",mag gar net dran denken...

    BAYERN MÜNCHEN "Fussball ist mehr als nur ein Sport. Fussball ist Euphorie, Religion und Droge zugleich."
    und bei

  4. #4
    Stammuser Avatar von MasterA
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    178
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    FAQ Downloads
    1
    Uploads
    0
    Hoffentlich kommts
    aber die dämliche EU ist ja wohl dagegen.
    Übrigens braucht man nicht mit dem Finger auf Redbulls Salzburg oder Cottbus zu schauen.
    Auch der vielgelobte FC Bayern hat schon Spiele bestritten in denen Kahn der einzige Deutsche war.

    Am letzen Wochenende war die 6+5 Regel schon fast in Kraft.
    Aber im Schnitt 6 Ausländer / 5 deutsche
    Der 1.FC Nürnberg kam sogar mit 3 deutschen aus das hatte ja sogar Cottbuss geschafft

  5. #5
    Seniormitglied
    Themenstarter
    Avatar von Panther
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    im sonnigen Süden
    Alter
    55
    Beiträge
    388
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von MasterA Beitrag anzeigen
    Hoffentlich kommts
    aber die dämliche EU ist ja wohl dagegen.
    Übrigens braucht man nicht mit dem Finger auf Redbulls Salzburg oder Cottbus zu schauen.
    Auch der vielgelobte FC Bayern hat schon Spiele bestritten in denen Kahn der einzige Deutsche war.
    Am letzen Wochenende war die 6+5 Regel schon fast in Kraft.
    Aber im Schnitt 6 Ausländer / 5 deutsche
    Der 1.FC Nürnberg kam sogar mit 3 deutschen aus das hatte ja sogar Cottbuss geschafft
    Ja,aber das ist ja das Problem.Das betrifft alle in der Buli,nicht nur vereinzelte,man möchte sich ja noch mit der eigenen Mannschaft indentifizieren können...
    Geändert von Panther (07.11.07 um 19:14 Uhr)

    BAYERN MÜNCHEN "Fussball ist mehr als nur ein Sport. Fussball ist Euphorie, Religion und Droge zugleich."
    und bei

  6. #6
    Stammuser Avatar von ulli17
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    113
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0
    Tja, das Problem wird wohl sein, daß jeder der aus einem Land kommt das zur EU gehört überall arbeiten kann. Da wird es nicht lange dauern, bis die ersten Gerichtsurteile dazu erstritten werden.
    Dann spielen beim FC Bayern plötzlich neben Kahn - 6 Ösis und die Quote stimmt wieder.
    Dann hat Blatter garantiert nicht erreicht, was mit einer garantiert großartigen Idee erreicht werden sollte.
    "Der Mensch ist dem Menschen sein Wolf"

Ähnliche Themen

  1. Fußball WM: Blatter sprüht vor Ideen
    Von Bobby im Forum SPORT Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.13, 21:46
  2. Blatter will Unentschieden abschaffen
    Von dime1 im Forum SPORT Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.10, 14:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.08, 13:43
  4. Ausländerregelung: Erfolg für Blatter - FIFA stimmt für 6+5-Regel
    Von fritzmuellerde im Forum SPORT Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 18:02
  5. F1: Ecclestone plant Regel-Revolution
    Von fritzmuellerde im Forum SPORT Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.08, 14:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •