PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit User Mario709 - 150€ weg - kein Kontakt



fassbier
01.10.16, 09:18
Mit User Mario709 einen Deal am 27.05.2016 ausgehandelt, wurde dann Immer wieder vertröstet, lieferung geht gerade nicht, Kind hatte unfall. usw.
Jetzt greift der Käuferschutz nicht mehr, seitdem kann ich keinen Kontakt mehr aufnehmen.
Ich Spende gerne Geld an Caritative Institute, aber Abzocke geht gar nicht...

Hier sein Angebot:

mario.freytag709@fr**net.de

-Cool dreambox 800hd

- hallo,ja habe noch 2 stk eine kabel+sat..
- ist alles vorhanden,fernbe..hdmiadapter,wlanstick,kdmikabel, adabter für festplatte intern,benutzerhandbuch..
- falls du intresse an beide hast,mach mir ein angebot.:-)
- sind beide betriebsfertig..
- sat newnigma4.12 mit mediaportal..upgedatet..:-)
- und ne geclonte mit sim2.1 gepachtes openatv..
- lg

- ps hatte dir schon geschrieben,leider ging es nicht raus..hoffe diesmal klappt es..lg



Ich habe Ihnen am untengenannten Datum 150€ überwiesen, und bis heute weder Ware noch Geld bekommen.
Ich fordere Sie hiermit auf, bis zum 6.10.2016 das Geld zurückzusenden.

3. Juni 2016
S*enja Hild*ann
-Minus 150,00 EUR
Geld gesendet

Bezahlt mit
30,00 EUR PayPal-Guthaben
120,00 EUR VR-Bank Coburg eG x-5920

Transaktionscode
8SA2236**7351781B

Empfänger
S*enja Hild*ann
ITSYBITSY2003@g*x.de

Mitteilung an S*enja Hild*ann
dream

Summe
150,00 EUR

Details
Empfänger: S*enja Hild*ann
150,00 EUR
Gebühr
0,00 EUR

Purzelpreis
01.10.16, 09:46
Hallo,

ich würde sagen, gleich zur Polizei & Anzeige machen.
Anzeige gegen die Paypal Kontoinhaberin und es geht seinen Gang.

Grüße

spinner1
01.10.16, 15:02
Wie hast Du das Geld überwiesen?
Geld an "Freunde und Familie" oder "Waren und Dienstleistungen"?

fassbier
02.10.16, 00:30
Leider über Freunde und Familie bezahlt...

fassbier

Beingodik
02.10.16, 00:35
Ich denke mal Du solltest Dich per Anruf an PayPal wenden, die Mitarbeiter haben in der Regel ein gewisses Budget zur Verfügung, mittels dem sie Kulanzzahlungen vornehmen können. Hatte vor kurzem einen Fall, da wurde mir von der Post ein Werteinschreiben aus China zugestellt und die Ware im Hausflur von einer fremden Person sozusagen im Vorbeigehen gestohlen. Ok, es war ein gewerblicher Kauf und der Preis lag bei knapp 60 Euro, aber die Sache war laut Tracking ID ordentlich abgewickelt und der Lieferant entlastet.

Habe mit PayPal bisher immer eine Lösung gefunden wenn es Probleme mit nicht gelieferten oder verschwundenen Lieferungen gab und manchmal der Käuferschutz nicht mehr griff. Die sind da in der Regel wenn man oft per PayPal zahlt und zuverlässig ist recht kooperativ. Daher ist es durchaus einen Versuch wert mit einem Berater, der ein offenes Ohr für den Kunden hat, eine Kulanzlösung zu erarbeiten.

dixi
02.10.16, 05:59
Warum wartet man da so lange und geht nicht zur Polizei und erstattet eine Anzeige?
Der User mario war jedenfalls gestern hier online und lacht sich wahrscheinlich kaputt, weil du nichts unternimmst.

Da mache ich kurzen Prozess. Auf zur Polizei alles andere unternehmen die dann.

Und mario, da du hier mitliest. Solche Kreaturen wie du sind ja total armseelig.

Testanova
02.10.16, 10:55
...also trotz PayPal passiert sowas...hab ich richtig verstanden?

Testanova
02.10.16, 11:00
Ich glaub wenn es seine email ist,kann man den namen rausbekommen...u ich schätze 709 steht für 7sept. und Nachname evtl Freitag ohne y...ich schau mal ob ich mehr erfahren kann dann melde ich mich per pn...aber du hättest längst ne Anzeige machen sollen...

libera
03.10.16, 09:27
...also trotz PayPal passiert sowas...hab ich richtig verstanden?

ja, wenn du "überweisung an freunde" machst, hast du keinen käuferschutz.
in dem fall fällt die provision für paypal weg und du kannst in dem fall keine konfliktlösung anklicken.
ist mir auch schon mal so ergangen, aber ich hatte glück. nach einem monat kam noch die ware.
die können dich ganz schön zabbeln lassen.

mfg libera

OSG
03.10.16, 14:20
Ja leider passiert sowas immer mal wieder gerne selbst bei PP.
Das einzige was du da wirklich machen kannst ist beim PayPal anrufen oder wie schon gesagt wurde
ab zur Polizei und anzeige erstatten. Die können dann wenn man die
M@ail´s in Quellcode Ausführung ausdruckt den Standort ausfindig machen wenn die M@il nicht älter
als 6 Monate ist.

rqs
05.10.16, 19:48
Eine Anzeige solltest du in jedem Fall erstatten, insbesondere wenn du die Realdaten der Person nicht kennst. Ansonsten kannst du auch nur einen (kostenpflichtigen) Mahnbescheid bei deinem zuständigen Amtsgericht beantragen. Dabei sind bestimmte Abläufe einzuhalten (siehe hier (http://www.internetrecht-rostock.de/vorkasse-keine-lieferung.htm)). Das ist nach meinem Dafürhalten wirkungsvoller. Gerichtsverfahren der Größenordnung laufen bei uns leider oft ins Leere, Mahnbescheide gehen bis zur Pfändung - das zieht immer.

CU rqs

fassbier
06.10.16, 09:03
Danke an alle,
Ich war heute auf der Polizei und habe Anzeige erstattet, die ermitteln erstmal.

fassbier

spinner1
06.10.16, 20:13
Danke an alle,
Ich war heute auf der Polizei und habe Anzeige erstattet, die ermitteln erstmal.

fassbier

Den wichtigsten Schritt hast Du schon mal gemacht, sehr gut.
Du darfst aber nicht vergessen, dass der Betrüger (!) erstmal Strafrechtlich verfolgt und auch nach dem Strafgesetz verurteilt wird.
Das heisst für Dich, dass Du Dein Geld nicht zurückbekommst und auch kein Anspruch auf Schadenersatz hast o.ä.
Willst Du Dein Geld zurück haben oder verlangst Schadenersatz, musst Du nachdem er Strafrechtlich verurteilt wurde, Zivilrechtlich gegen ihn vorgehen - diesen würde ich Dir dringend raten.
Bei internetbetrug reagiert die Justiz wie der Pavlov´sche Hund.
Das wird für ihn richtig teuer - wenn das ein Widerholungstäter ist, dann hat er ein richtiges Problem.

fassbier
14.03.17, 17:16
Hallo, kurzer Zwischenstand mal:

Die Frau, an die die Zahlung ging, wurde Verurteilt zu 400€ Strafe, vom AG Hagen.
Mehrmalige Aufforderungen, das Geld zurückzuzahlen sind erfolglos geblieben, dann wirds Ende der Woche ein Mahnbescheid, lange genug habe Ich gewartet.

fassbier

wegomyway
14.03.17, 18:45
dann scheint sich das doch noch zum guten zu wenden .... nochmal glück gehabt ... man lernt daraus ... alles gute, gib ruhig mal ne wasserstandsmeldung ab

OSG
15.03.17, 19:03
Mit dem Mahnbescheid haste denn wenigstens einen Titel den du dann erstmal 10 Jahre lang einfordern kannst.
Aber nicht vergessen da gibt es glaube ich immer gewisse Zeitabschnitte wo man dann den netten herren vom Amt beim glaubigen durchschicken " darf " damit
dieser dann schauen kann ob doch nicht eine Zahlung erfolgen kann.

Duke
15.03.17, 21:32
Und das hinschicken geht auch erstmal zu deinen Lasten.
Hat er nichts, wird dein Schaden immer größer.

Biete ihm an das du auch eine Lebendspende nehmen würdest.

Purzelpreis
15.03.17, 22:00
Hi,

aber als Schufa Leiche bekommst Du nicht mal einen Handy Vertrag.
Das alleine wären mir die 20 Euro Mahnbescheid Gebühren allemal wert.
Man kann aber auch beim örtlichen Amtsgericht für 7 Euro einen Einblick
im Schuldnerverzeichnis bekommen.

Grüße

hubendick
17.03.17, 02:56
Dann will ich für Dich hoffen, dass Sie nach Zustellung des MB die Einspruchsfrist verstreichen lässt - dann hättest Du zumindest einen Titel für 30 Jahre!
Aber pack mal einer nackten Frau in die Tasche. Es wird nicht so einfach werden, and Dein Geld zu kommen?!
Ich wünsche Dir jedenfalls VIEL GLÜCK!!

Hubendick

fassbier
19.12.17, 15:29
Ach ja, Titel in der Tasche, aber nach einem Anruf diese Woche beim Örtlichen GV keine Hoffnung mehr.
Der hat mir durch die Blume mitgeteilt, das die Frau letztes Jahr den Finger gehoben hat, und er dieses Jahr schon 3 mal dort nichts holen konnte.
Die Frau arbeitet zwar, hat 2 Kinder, ist alleinstehend und bekommt noch Stütze dazu...

Der GV meinte, schmeißen Sie kein gutes Geld dem schlechten hinterher.

so long

fassbier

lars.berlin
19.12.17, 19:14
Ach ja, Titel in der Tasche, aber nach einem Anruf diese Woche beim Örtlichen GV keine Hoffnung mehr.
Der hat mir durch die Blume mitgeteilt, das die Frau letztes Jahr den Finger gehoben hat, und er dieses Jahr schon 3 mal dort nichts holen konnte.
Die Frau arbeitet zwar, hat 2 Kinder, ist alleinstehend und bekommt noch Stütze dazu...

Der GV meinte, schmeißen Sie kein gutes Geld dem schlechten hinterher.

so long

fassbier

Wo der GV Recht hat, hat er Recht !?

Beingodik
20.12.17, 18:17
Ach ja, Titel in der Tasche, aber nach einem Anruf diese Woche beim Örtlichen GV keine Hoffnung mehr.
Der hat mir durch die Blume mitgeteilt, das die Frau letztes Jahr den Finger gehoben hat, und er dieses Jahr schon 3 mal dort nichts holen konnte.
Die Frau arbeitet zwar, hat 2 Kinder, ist alleinstehend und bekommt noch Stütze dazu...

Der GV meinte, schmeißen Sie kein gutes Geld dem schlechten hinterher.

so long

fassbier

Naja, ist trotz Verurteilung und Mahnbescheid der Guten gegenüber für Dich nicht so super gelaufen. Denke immer daran, Geld liegt im Zweifelsfall auf der Strasse und meist finden es Jene, die keine Probleme mit dessen Beschaffung haben etwas leichter ;)

Ich denke solche Geschichten sind lerreich für uns alle und zeigen. dass es nicht nur gutmütige Menschen gibt. Knete ist ersetzbar. Hoffe Du hast Dich wegen der Angelegenheit nicht zu sehr aufgeregt, denn der Stress hat Deine unehrliche Handelspartnerin sicher weniger belastet als Dich selbst. Denn wo nix zu holen ist, da legt man sich entspannt zurück und arrangiert sich mit unausweichlichen Fakten.

Mir fällt zu dem Thema nur eine Anekdote aus der eigenen Schublade ein. Vor etwa 15 Jahren erwarb ich bei Hood.de einen Sega Gamegear für ganz, ganz kleines Geld und bezahlte diesen per Überweisung. Lieferung Fehlanzeige, der VK stumm wie ein Fisch verschwand in der Versenkung. Geld futsch? Sollte man meinen...

Irgendwann so 5 oder 6 Jahre später sah ich mal wieder in dessen Hood Profil und bemerkte, dass dieser tätig war und den einen oder anderen Artikel erworben hatte. Ich schrieb ihn an und fragte einmal ganz unverbindlich, ob er sich noch daran erinnere mich abgezogen zu haben und ob es 30 Euro wert seien sich im Zweifelsfall Stress mit Justiz, Gerichtsvollzieher, Schufa und dergleichen einzuhandeln.

Wundersamerweise wurde der Herr in jenem Zeitraum wohl auch reifer und einsichtiger, was sein Verhalten anging, denn er fragte mich nach der Kontonummer und überwies mir den Betrag zzgl. 10 Euro extra auf mein Konto. Er hätte seinerzeit grosse Geldsorgen gehabt und viele Geprellte wären nicht so duldsam wie ich gewesen, sondern hääten ihn bis ins Eisfach seines Kühlschrankes verfolgt ;)

Man sieht, in gewissen Ausnahmefällen geschehen sogar noch Wunder, aber das war wirklich eine ganz grosse Ausnahme...

lars.berlin
20.12.17, 18:37
@Hasi,

Und Geld ist auch nie weg, es haben dann meist immer nur Andere !

Duke
20.12.17, 22:15
Im Notfall nehme ich auch Lebendspenden.

AFFA
21.12.17, 00:24
Im Notfall nehme ich auch Lebendspenden.

Erkläre mal, was Du unter Lebendspenden meinst?!

six6
24.12.17, 13:42
In jedem Fall würde ich noch eine Strafanzeige wegen Betruges stellen.

Er wird sicherlich nicht nur Dich betrogen haben, je mehr Anzeigen erstattet werden, desto eher die Chance, dass er dafür verurteilt wird.

gatisat
31.12.17, 12:54
Sehr gut hab auch so was erlebt aber warte noch Antwort von Polizei oder Gericht

shory
01.01.18, 07:48
Vorsicht Ironie: Hilft es, einen Gesichtstätowierten, oder gleich Duke vorbeizuschicken?:durcheinander-ersta

OSG
19.01.18, 16:19
Ach ja, Titel in der Tasche, aber nach einem Anruf diese Woche beim Örtlichen GV keine Hoffnung mehr.

Wie schon hubendick meinte hast du wenn du nun einen Titel ( Vollstreckungsbescheid ) nun hast du 30 Jahre lang versuchen kannst das Geld wieder zu bekommen.

Was gemacht werden sollte um den Titel " aufrecht zu halten " ist ab und zu zu schauen ob nicht doch vielleicht nun was zu holen ist.
Die Rechtsprechung sieht da ein Zeitrahmen von 8 bis 9 Jahren vor :
LG Trier, Urteil vom 29.05.1992, AZ 2 O 174/91
AG Worms, Urteil vom 30.5.2000, Az. 3 C 9/00

also wenn möglich vorher mal über einen netten Herren bei der Schuldnerin anklopfen lassen ob doch nicht auf wundersamer weise doch
auf einmal was da wäre.

Oder dein Titel an ein Inkassobüro usw. verkaufen, man wird zwar nicht alles bekommen :D .

Wie immer " ist keine Rechtsberatung , weil Rechtsberatung dürfen nur Anwälte machen ", das geschriebene ist nur meine eigene Meinung.

Duke
19.01.18, 20:11
Mensch Leute die Zeiten haben sich geändert. Heute wird nicht mehr verklagt, denn meist wird der Täter geschützt.

Wenn ich hier richtig gelesen habe, ist alles wichtige zum User bekannt.

Daher wäre für mich schon längst #24 in Kraft getreten.