PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stefan Hagedorn ist verstorben



Duke
26.04.08, 18:55
Transponder NEWS Chefredakteur Stefan Hagedorn gestorben Der Gruender und Chefredakteur des Medien Dienstes Transponder NEWS ist im Alter von 32 Jahren in einem Hamburger Krankenhaus, an den Folgen einer Lungenentzuendung gestorben. Seit 13 Jahren lieferte er zuverlaessige Informationen aus der Welt der Medien und schrieb fuer viele Fachzeitungen als Autor. Ueber die Zukunft von Transponder NEWS wird noch entschieden und bekannt gegeben. In eigener Sache: Wir haben nicht nur einen geschaetzten Geschaeftspartner, sondern vor allem einen guten Freund verloren. Durch seine nette und hilfsbereite Art hat er immer wieder vielen Menschen gerne geholfen. Er hatte fuer alle Probleme ein offenes Ohr und stellte die Menschlichkeit stets in den Vordergrund. Die Luecke die er hinterlaesst wird sich niemals schliessen. Wir sind alle in tiefer Trauer und sprechen der Familie unser Beileid aus.

Quelle: transponder-news (http://www.transponder-news.de/projekt01/index.php?idcatside=2)

/\ttil/\
27.04.08, 16:32
Was sind 32 Jahre? Unfassbar, dass Menschen schon so früh gehen müssen.

araneus
27.04.08, 18:49
Mein herzliches Beileid an seine Familie und Angehörigen.













...

LunaBase
27.04.08, 20:45
Dem schließe ich mich an.....

Mein herzlichstes Beileid an die Familie und deren Angehörigen.

Tanos
28.04.08, 13:38
mein Herzliches Beileid

32 Jahre sind nichts :437:

manchmal frage ich mich wozu man auf dieser welt ist

und die antwort lautet: um zu sterben,leider

es wird dauern bis die Familie das übersteht und wenn überhaupt

Wünsche der familie viel Kraft

mfg: Tanos

Kokane
28.04.08, 13:57
Der Tod kennt kein Alter...

mori
28.04.08, 17:13
"Der Tod kennt keinen Kalender"

Mein Beileid an die Angehörigen!

stabi
28.04.08, 21:32
R.I.P.


Mein herzlichstes Beileid an die Familie.....

bolban
07.05.08, 23:05
News von Transponder-News.de

Nach dem tragischen Verlust des Transponder NEWS Gruenders und Chefredakteurs Stefan Hagedorn haben wir nach Moeglichkeiten gesucht, Transponder NEWS weiterzufuehren.
Stefan war nicht nur ein ausgezeichneter Journalist, sondern auch jemand, der die gesamte Branche kannte wie kaum ein anderer, ueber persoenliche Kontakte in fast jedem Medienunternehmen verfuegte und in der Lage war, in jeder Pressemitteilung auch zwischen den Zeilen zu lesen.
Wir standen also vor der Frage, wie man so jemanden ersetzen kann und kamen nur zu einer Antwort: Er ist nicht zu ersetzen!
Was Stefan leistete, kann niemand anderes, daher koennen wir leider Transponder NEWS so nicht fortfuehren.
Gleichzeitig gibt es aber auch den Wunsch der Familie und Freunde, unterstuetzt von vielen Lesern, Transponder NEWS nicht einzustellen.
Die Situation ist im Moment alles andere als einfach. Trotzdem glauben wir, eine praktikable Loesung gefunden zu haben. Die meisten Leistungen von Transponder NEWS muessen wir leider einstellen, zum Beispiel den gesamten Newsbereich, das waeren dann auch die Newsletter und die Homepage www.transponder-news.de
Ausdruecklich weitermachen wollen wir mit dem Forum forum.transponder-news.de
Wir haben einige neue Ideen entwickelt, wie wir auch ohne Stefans News das Forum sinnvoll weiter betreiben koennen. Gerne hoeren wir uns auch neue Ideen an!
Das Forum wird dann in den naechsten Wochen und Monaten umstrukturiert, um einen neuen Schwerpunkt zu schaffen. Dieser wird voraussichtlich im Bereich der Feeds und Frequenzen liegen.
Rein rechtlich wird das Forum dann vollstaendig von mir weitergefuehrt. Intern aber natuerlich mit dem gesamten und bewaehrten Transponder NEWS Team.