Letzte Themen:

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Razzia gegen fünf illegale *******-Anbieter

  1. #1
    Seniormitglied
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    829
    Danke
    20
    Erhielt 151 Danke für 84 Beiträge
    FAQ Downloads
    4
    Uploads
    10

    19 Razzia gegen fünf illegale *******-Anbieter

    In Bulgarien führten vor kurzem zeitgleich in acht Städten Einheiten der dortigen Polizei in Zusammenarbeit mit dem Innenministerium und der bulgarischen Cyberkriminalitätsabteilung eine landesweite Durchsuchungswelle durch. Die Ermittlungen wurden von EUROPOL und der britischen Anti-Piracy-Firma AAPA unterstützt. Landesweit beschlagnahmte man zeitgleich die Hardware von fünf illegalen *******-Anbietern.

    Fünf illegale *******-Anbieter vom Netz genommen

    In ganz Bulgarien ging es kürzlich den Betreibern fünf illegaler *******-Anbieter an den Kragen. Das Land gilt sowieso schon nicht mehr als sicherer Hafen für Online-Piraten. Die Hausdurchsuchungen fanden in den Städten Burgas, Kardzhali, Blagoevgrad, Dupnitsa, Kyustendil, Gotse Delchev, Sandanski und Petrich statt. EUROPOL und die Audiovisual Anti-Piracy Alliance (AAPA) haben die Ermittler inhaltlich und personell unterstützt.

    Das Intellectual Property Crime Coordination Centre (IPC3 – eine Abteilung von EUROPOL) entsandte einen Analysten und einen weiteren Spezialisten nach Bulgarien, die dort mit einem mobilen Büro ausgestattet waren. Mitarbeiter von EUROPOL führten zudem einen Echtzeit-Informationsaustausch und eine Gegenkontrolle der im Laufe der Maßnahme gesammelten Daten durch. Die erhobenen Daten wurden mit denen der eigenen Datenbanken abgeglichen, um sie zu überprüfen. In der Vergangenheit hat die europäische Polizeibehörde schon häufiger Erfahrungen mit dem Bust von illegalen Streaming-Netzwerken gesammelt.

    700.000 Abonnenten generierten einen Schaden von fünf Millionen Euro

    EUROPOL


    Die fünf illegalen Portale haben ohne Zustimmung der Rechteinhaber insgesamt mehr als 60 Premium-TV-Kanäle (sowohl ausländische als auch bulgarische) gegen Bezahlung an die Kundschaft verbreitet. Der finanzielle Schaden wird von EUROPOL auf mehr als 10 Millionen bulgarische Lewas geschätzt. Das sind umgerechnet etwa fünf Millionen Euro. Mehr als 700.000 Abonnenten erhielten das illegale Fernsehprogramm des kriminellen Netzwerkes. Die gesamte Hardware-Infrastruktur, die für die kriminellen Aktivitäten eingesetzt wurde, hat die Polizei bei den Durchsuchungen beschlagnahmt. Die Verdächtigen hatten auch weltweit Fernsehsender über mobile Anwendungen verbreitet, deren Server aufgespürt und beschlagnahmt wurden.

    Quelle; tarnkappe

  2. #2
    SMember Avatar von derverbannte
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    2.000
    Danke
    12
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Razzia gegen fünf illegale *******-Anbieter

    700.000 Abonnenten generierten einen Schaden von fünf Millionen Euro
    LOL.. Nein generieren sie nicht. Denn diese 700.000 Abonnenten haben zwar vielleicht für
    CS-Services bezahlt, aber das heißt nicht, dass sie ohne dieser Möglichkeit ein Abo bei nur
    einem einzigen *****-Anbieter abgeschlossen hätten.


    Von SCHADEN zu sprechen, wo EINFACH KEIN SCHADEN entstanden ist, erachte ich MINDESTENS als ANMAßEND.

    Was anderes wäre es, wenn diese 700.000 Abonnenten in diverse *******-Studios oder Sendeanstalten eingedrungen
    wären und dort alles verwüstet hätten - DANN WÄRE ES EIN SCHADEN, bzw gäbe es Schäden..

    Man kann nicht von Schaden sprechen, wenn TATSÄCHLICH nichts zerstört wurde (hängt auch damit zusammen,
    DASS MAN GEISTIGES EIGENTUM NICHT STEHLEN KANN, daher bin ich der Meinung, dass es KRANK ist, jemanden
    dafür bestrafen zu wollen).

    Aber das ist nur meine Sichtweise und nicht die der Allgemeinheit (wobei ich ja glaube, dass die Allgemeinheit gar keine Sichtweise hat)..

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu derverbannte für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (vor 5 Tagen)

  4. #3
    Neuling
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    5
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
    FAQ Downloads
    9
    Uploads
    0

    AW: Razzia gegen fünf illegale *******-Anbieter

    oha!

Ähnliche Themen

  1. Razzia in der DFB-********
    Von araneus im Forum SPORT Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.11, 17:58
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.10, 16:50
  3. ******* Anbieter gegen CS
    Von ptter112 im Forum Cardsharing
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 19:56
  4. TV-Anbieter gehen gegen Cards***** vor
    Von Deisic im Forum SAT & Kabel news
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.09, 21:18
  5. Anti-Raubkopien-Razzia gegen Sony BMG
    Von Sinakana im Forum I-Net & Surfen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.08, 23:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Disclaimer 1: It is illegal to view European PAY-TV channels within Europe Without a subscription! The information and freeware on this site is meant for educational purposes only! The webmaster, designers and owner of this domain can and will not be held responsible for any damage done by illegal use of the information that could be provided on this site. By entering this site you agree to these terms! Disclaimer 2 The creator of this page or the ISP(s) hosting any content on this site take no responsibility for the way you use the information provided on this site.These files and anything else on this site are here for private purposes only and should not be downloaded or viewed whatsoever! If you are affiliated with any government, or ANTI-Piracy group, MPAA, CCA, PremiereWorld, Mediavision, Canal+ or any other related group or were formally a worker of one you cannot enter this web site, cannot access any of its files and you cannot view any of the HTML files. All the objects on this site are private property and are not meant for viewing or any other purposes other then bandwidth space. Do not enter whatsoever! If you enter this site you are not agreeing to these terms and you are violating code 431.322.12 of the Internet Privacy Act signed by Bill Clinton in 1995 and that means that you cannot + threaten our ISP(s) or any person(s) or company storing these files, cannot prosecute any person(s) affiliated with this page which includes family, friends or individuals who run or enter this web site. If you do not agree th these terms then you must leave now! Disclaimer 3 I would like to stress expressly that I did not have any influence on the organization and contents of the linked pages. Therefore I dissociate hereby expressly from all contents of all linked pages on these homepage and do make myself not appropriated. This assertion applies to all linked sites on my page