Letzte Themen:

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30

Thema: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

  1. #1
    ɹəɥəʇsɹəʌuənɐɹℲ Avatar von Beingodik
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    51
    Beiträge
    1.278
    Danke
    904
    Erhielt 608 Danke für 288 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    Exclamation Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Hallo liebe Spinner*Innen.

    Ich grüsse an dieser Stelle alle Diversen, Frauen und alten weissen Männer in diesem, einschlägig bekannten und mittlerweile, rein demografisch betrachtet, usertechnisch etwas in die Jahre gekommenem Fachforum rund um Themen wie Satellitenfernsehen, Pay TV und sonstigen technisch angehauchten Themenbereichen. Wi Ihr ja alles wisst, ich hoffe die grauen Zellen funktionieren noch, hat gerade das Thema Politik uns alle bei den Spinner*Innen viele Jahre umgetrieben und rege, teils auf hohem und manchmal auch sehr flachem Niveau befindliche Diskussionen hervorgebracht.

    Da ich ja aufgrund meiner familiären und schulischen sowie gesellschaftlichen Prägung - in jungen Jahren - gelernt habe Dinge zu hinterfragen, warum diese denn so sind wie sie sind, und mir bei der Entscheidungsfindung oftmals eine gewisse moralische und ethische Grundeinstellung (welche mir das gesamte soziale Umfeld vermittelte) behilflich war, muss ich heute, da sich unsere gesellschaftliche Grundordung nahezu in Lichtgeschwindigkeit zu verändern scheint, doch einmal wieder aus meinem Maulwurfsbau heraus schauen, meine Nickelbrille aufsetzen und an die mir ans Herz gewachsene Gemeinschaft die alles entscheidende Frage stellen:

    Muss man UNS im Rahmen des rasant betriebenen Gender Mainstreamings wirklich dazu sensibilisieren, dass es Homosexuelle Mitmensch*Innen gibt? Ist es wirklich vonnöten, einem Kind der 80er, dessen Musik nahezu zu 100% schwul war, dessen Freundeskreis sich oft, sehr oft recht komisch verhielt, bei denen sich trotz Heirat und Kindern im Nachhinein betrachtet aus vor- und nachpubertären Irrungen und Wirrungen (warum wird der Penis hart wenn ich mit meinem Kumpel ein Bier trinke? Ich mag die ganzen Dinge wie Seifenkisten und aumhäuser nicht, bin ich ein Mädchen?) herausstellte, dass diese sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlen, der ein oder andere Freund sich sogar im falschen Körper sah.

    Nun ja, manche von uns sind "Heten" geblieben, trotz all der schwulen Mucke, trotz der mittlerweile massivst voran getriebenen Debatten zum Thema Gleichstellung von "sexuellen Minderheiten", trotz CSD Veranstaltungen, welche mittlerweile sogar in jedem Kuhdorf stattzufinden scheinen. Ja, ich habe als heterosexueller, in die Jahre gekommener Mann mittlerweile das seltsame Gefühl - obwohl ich treu an evolutionären Gegebenheiten oder Bestimmungen im Rahmen der Weitergae bestmöglicher Gene zwecks Generierung nützlicher Mutationen festhalte - einer nicht nur gefühlten Minderheit unserer Spezies anzugehören. Alles, was ich rein audiovisuell aufnehme scheint mir zu imlizieren, dass die 2 Papas auf dem Weg zur Kita (Kerstin Ott), die fussballspielenden Lesben (die eine Armlänge Abstand im Zweikampf halten) und der Röckchen tragende Panzergrenadie sowie der sich angeblich selbst befruchtende (die Frage ist ob physisch oder psychisch) Hermaphrodit mittlerweile die Mehrheit der Population unserer Spezies darstellen und ich mich dafür entschuldigen muss, dass ich der darwinschen Logik der Fortpflanzung folge.

    Es scheint, Loretta aus Monty Pythons Brian sei Dank, mittlerweile alles möglich, Männer besitzen zwar keine Gebärmutter, haben jedoch im Rahmen der allgemeinen Gleichstellung nicht nur das Recht ihren gleichgschlechtlichen Partner zu ehelichen, sondern auch eine Gebärmutter zu besitzen, ob dis technisch möglich ist, das ist nicht zu hinterfragen. Der Mann hat das Recht drauf eine Frau zu sein, also hat er auch das Recht auf eine Gebärmutter. Das habe ich als Hete zu akzeptieren. Rein biologisch begründete Bedenken aufgrund der differenziert vorhandenen Zusammenstellung von Chromosomen lässt die Gender Fraktion nicht gelten. Selbst wenn der feminine Part einer homosexuell begründeten und durch Heirat manifestierten Männerbeziehung sich zur Frau umwandeln lässt (Hormone machen es möglich), es fehlt die Gebärmutter, was jedoch nur ein Grund und somit kein unüberwindbares Hindernis darstellt um als zeugungsunfähiges gleichgeschlechtliches Paar durch Adoption zu einem Kind zu kommen.

    Ich persönlich bin ja ein Verfechter der Theorie (Dr. Sommer sei Lob und Dank, R. I. P.), dass Liebe, Sex und Zärtlichkeit der wohl allerschönste und vom Gefühl her die wohlfeilsten Wege sind um sich den Wunsch nach einem Kind zu erfüllen. Leider ist es nun einmal so, dass es mittlerweile verpönt ist auf die Errungenschaften der sein Jahrmillionen erfolgreichen Launen der Evolution hinzuweisen, bzw. die spirituelle Komonente des 6.000 Jahre zurückliegenden Beginns allen Lebens laut Altem Testament ins Spiel zu bringen. Ihr wisst, am Anfang war das Licht, und dann verpasste Chuck Norris dem Urknall einen Roundhouse Kick...

    Um einmal kurz ein Resümee zu ziehen, stelle ich fest als Kind der 80er, als später Babyboomer durchaus rein intellektuell und charakterlich in der Lage zu sein homosexuelle Lebensplanungen, Launen der Natur und aus den vorgenannten Konstellationen resultierende gesellschaftlichen Modelle nicht nur hinzunehmen, sondern diese auch zu tolerieren und den diese Lebensweisen verfolgenenden Individuen in keinster Art und Weise auch nur im Ansatz zu diskriminieren, geschweige denn zu verachten. Jedoch bin ich mittlerweile mehr als abgenervt, dass mir eine gesellschafliche, bzw. politische Minderheit ständig massivst auf die Nüsse geht, indem sie mir erklärt dass es diese Minderheiten gibt und wie ich diese zu behandeln habe. Nimmt von denen denn mittlerweile keiner mehr auch nur im Ansatz Rücksicht auf meinen Intellekt, meine Gefühle, mein Lebens- und Sexualmodell, sowie meine mir laut Grundgesetz zugesicherte Freiheit meiner eigenen und somit persönlichen Meinung?

    Es ist mehr als bedenklich, jeden, der irgendwie noch an traditionellen Formen des Miteinanders, sei es politisch, gesellschaftlich oder rein sexualorientierungstechnisch, festhält in die Rolle des potenziellen Quertreibers, von tiefverwurzelt rechtem Gedankengut umtriebenen Rassisten und Totalverweigerer, ja intellektuell verkommenem Reichsbürger abzustempeln, bloss weil man seine eigenen ethischen und moralischen Grundsätze verfolgt. Und ich bin weder Unterdrücker, noch Gesinnungsnazi oder gar Mitglied der NPD oder Identitären, weil ich hartnäckig an althergebrachten Formen des Lebens und Miteinanders festhalte ;)

    Würde mich echt mal interessieren, wie die anderen alten, Männ*Innen, die sich gerade auf dem Genderklo auf der Kita ihre Tofu-Bratwurst reinziehen, dazu für eine Meinung*Innen haben. Schliesslich hält der ganze Wahnsinn ja selbst vor unserer Sprache, Berufen, Gegenständen und was weiss ich nicht allem an. Traut Euch, ich bin kein urbaner Vielverdiener, der im veganen Doppelverdienerhaushalt lebt und eine Petition auf den Weg gebracht hat, dass man endlich mit Lufthansa von Köln nach Düsseldorf fliegt :))
    Ruhe in Frieden Ypsi, irgendwann kommen wir über die Regenbogenbrücke und sind wieder mit Dir und Fibsi vereint



  2. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Beingodik für den nützlichen Beitrag:

    freestyler1 (11.06.19), lars.berlin (12.06.19), Nixe (13.06.19)

  3. #2
    Stammuser
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    225
    Danke
    36
    Erhielt 130 Danke für 70 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    um es kurz zu sagen mir das dieses gendermainstreaming sowas von auf den sack das ahnt keiner.
    von mir aus können minderheiten tun und lassen was sie wollen, es gibt aber keinerlei berechtigung das diese mir vorschreiben wie ich zu leben habe.
    ich könnt noch wesentlich mehr zu diesem thema schreiben, ich lass es aber weil es ersten keinen interessiert und zweitens nicht im net verewigt werden sollte. eines bin ich mir sicher, es hört spätestens dann auf wenn diese vollpfosten die karre an die wand gefahren haben.

  4. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu freestyler1 für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (11.06.19), Der Bayer (11.06.19), derverbannte (vor einer Woche), lars.berlin (12.06.19)

  5. #3
    ɹəɥəʇsɹəʌuənɐɹℲ
    Themenstarter
    Avatar von Beingodik
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    51
    Beiträge
    1.278
    Danke
    904
    Erhielt 608 Danke für 288 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Zitat Zitat von freestyler1 Beitrag anzeigen
    um es kurz zu sagen mir das dieses gendermainstreaming sowas von auf den sack das ahnt keiner.
    von mir aus können minderheiten tun und lassen was sie wollen, es gibt aber keinerlei berechtigung das diese mir vorschreiben wie ich zu leben habe.
    ich könnt noch wesentlich mehr zu diesem thema schreiben, ich lass es aber weil es ersten keinen interessiert und zweitens nicht im net verewigt werden sollte. eines bin ich mir sicher, es hört spätestens dann auf wenn diese vollpfosten die karre an die wand gefahren haben.
    Herzlichen Dank für Deinen sehr wichtigen Beitrag. Der ist um so wichtiger, in Zeiten wo sich CDU und SPD abschaffen, ein grüner mit fragwürdigen Fantasien umtriebener "Kinderbuchautor" die "Wiedervereinigung" von SPD und der Assimilationspartei von WASG und PDS fordert, Sonneborn anbietet der SPD durch Fusion 3% zusätzlich zu garantieren, und laut Annalena B. der Strom im Netz gespeichert wird!

    DE verändert sich und ich freue mich auf rationierten Strom und ein Heer an Selbstversorgern, da die EU ja sämtliche Kleinbauern aus den Dörfern wegsubventioniert hat. Ein Deutschland mit Stromausfällen, grottigem Internet, verbotener Mobilität und Tofuburgern ist freilich eine feine Sache. Nachhaltig, politisch korrekt und an suizidialer Naivität einfach nicht zu überbieten :P

    Beim Fratzenbuch hätte mir Frau Kahane sicher schon die digitalen Sporen gezeigt und mich wegzensiert. Hoffe nur, dass die Forenmods nicht schon zu Locutus of the Green mutiert sind ;)
    Ruhe in Frieden Ypsi, irgendwann kommen wir über die Regenbogenbrücke und sind wieder mit Dir und Fibsi vereint



  6. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Beingodik für den nützlichen Beitrag:

    Der Bayer (11.06.19), freestyler1 (13.06.19), lars.berlin (12.06.19)

  7. #4
    Neuling
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    5
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
    FAQ Downloads
    9
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Die ganze Stutenpisse einfach nicht ernst nehmen und schon früh am Tage ein lustig Liedlein trällern, das hilft. Alternativ kann man anfangen schon früh am Morgen dem Alkohol, oder anderen Medikamenten, zusprechen. Anders ist diese Welt nicht mehr zu ertragen. Für mich kommt nur Trällern in Frage, die beiden anderen Möglichkeiten, ich habs versucht, ich vertrags nicht.

  8. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu schory für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (12.06.19), derverbannte (vor einer Woche), lars.berlin (12.06.19)

  9. #5
    Stammuser Avatar von Lemmi
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    346
    Danke
    53
    Erhielt 57 Danke für 29 Beiträge
    FAQ Downloads
    6
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Das Experiment der Demokratie schießt sich grade selber in den Orbit. Die meisten wissen nicht mehr was sie politisch wollen und wechseln die Farben wie die Unterwäsche. Manche schneller manche langsamer, dann stinkts auch irgendwann.
    Am Ende wird meiner Meinung nach das ganze wieder in einer Diktatur enden wo die meisten geführt werden wollen, was im Grunde auch einfacher ist als sich selbst zu kümmern und Gedanken zu machen. Grade über das politische System im Ganzen und über die Sachen die für einen persönlich wichtig sind im Speziellen.
    Also, auf gehts und lasst und die Freiheit solange feiern wie wir sie haben.
    Schönen Abend noch und macht euch keinen Kopp über diese Genderpisse.
    ...wer früher kommt, ist eher fertig....

  10. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Lemmi für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (12.06.19), derverbannte (vor einer Woche), freestyler1 (13.06.19), lars.berlin (16.06.19)

  11. #6
    SMember Avatar von sammy909
    Registriert seit
    Aug 2006
    Alter
    57
    Beiträge
    1.486
    Danke
    58
    Erhielt 238 Danke für 147 Beiträge
    FAQ Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Hi, mir ist schwindelig. Danke.



    Tank

  12. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu sammy909 für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (12.06.19), lars.berlin (16.06.19)

  13. #7
    Seniormitglied
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    628
    Danke
    28
    Erhielt 237 Danke für 143 Beiträge
    FAQ Downloads
    26
    Uploads
    25

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Guten Morgen liebes Sommerloch, bist du auch schon wieder da, hast du auch so Gut geschlafen,
    na dann ist ja alles klar.

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Petry für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (16.06.19)

  15. #8
    ɹəɥəʇsɹəʌuənɐɹℲ
    Themenstarter
    Avatar von Beingodik
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    51
    Beiträge
    1.278
    Danke
    904
    Erhielt 608 Danke für 288 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Zitat Zitat von Petry Beitrag anzeigen
    Guten Morgen liebes Sommerloch, bist du auch schon wieder da, hast du auch so Gut geschlafen,
    na dann ist ja alles klar.
    Petry, während des Sommerlochs ist es doch ehrenvoller charakterlich einwandfreie und durch freie Meinungsäusserung befruchtete Podiumsdiskussionen bei der Spinne abzuhalten, als sich über klammheimlich an Pfingsten beschlossene Gesetzesverschärfungen zu ärgern, oder schlimmer noch, den scheiss Ohrwurm vom Regenbogen heimlich zu trällern, weil der sich leider wie Kims 24 Stunden Beschallung in der Birne festsetzt ;)
    Ruhe in Frieden Ypsi, irgendwann kommen wir über die Regenbogenbrücke und sind wieder mit Dir und Fibsi vereint



  16. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Beingodik für den nützlichen Beitrag:

    Kampung66 (16.06.19), lars.berlin (16.06.19)

  17. #9
    Arschloch der Herzen Avatar von Duke
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    11.360
    Danke
    846
    Erhielt 1.759 Danke für 873 Beiträge
    FAQ Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Gender hin oder her, einen Ständer bekomme ich nur bei einer echten Frau !

    Aber ganz ehrlich zum pissen setzte ich mich auch hin, macht mich das jetzt damit auch zu einem Antiständer ?
    MOD by Skulltula's Burning-M.O.S.C.-Board
    „ Taktgefühl ist für Menschen, die für Sarkasmus nicht geistreich genug sind ! "



    Please give me Ayrton Senna back and i'll give you Sebastian Vettel


  18. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Duke für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (13.06.19), lars.berlin (16.06.19), Nixe (13.06.19)

  19. #10
    Seniormitglied
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    628
    Danke
    28
    Erhielt 237 Danke für 143 Beiträge
    FAQ Downloads
    26
    Uploads
    25

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Ich auch, aber ich treff dann immer ganz schlecht.



  20. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Petry für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (13.06.19), lars.berlin (16.06.19)

  21. #11
    Arschloch der Herzen Avatar von Duke
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    11.360
    Danke
    846
    Erhielt 1.759 Danke für 873 Beiträge
    FAQ Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Machste auch selber sauber ?
    MOD by Skulltula's Burning-M.O.S.C.-Board
    „ Taktgefühl ist für Menschen, die für Sarkasmus nicht geistreich genug sind ! "



    Please give me Ayrton Senna back and i'll give you Sebastian Vettel


  22. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Duke für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (13.06.19), lars.berlin (16.06.19)

  23. #12
    Asiafreak Avatar von Musicnapper
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Planet Earth + 5. Dimension
    Beiträge
    5.066
    Danke
    929
    Erhielt 1.261 Danke für 617 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Das ganze Politgedös, ist doch nur Propaganda für Volk ,noch mehr als die Gendersch... geht mir die Klimalüge aufn Sack ,wenn Al Gore gewusst hätte ,was aus seiner "Geschäftsidee" geworden ist. Keine Sau weiss worum es eigendlich geht ,aber allen machen mit.

  24. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Musicnapper für den nützlichen Beitrag:

    derverbannte (vor einer Woche), Duke (In den letzten 3 Wochen), lars.berlin (16.06.19)

  25. #13
    Stammuser
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    225
    Danke
    36
    Erhielt 130 Danke für 70 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    das ganze gendergedöns ist nur reine ideologie die nichts mit der realität zu tun hat. es gibt zb. grad mal 150 entitäten die nicht wissen wer oder was sie sind und sich als geschlecht divers eintragen lassen haben mit der folge das millionen zum fenster rausgeschmissen werden um zb. genderklos einzurichten. die sollen doch einfach die menschen mit ihrer schei... in ruhe lassen und die ganzen fiminazis aus dem bundestag und der verwaltung schmeisen damit da mal ruhe einzieht.
    geht mir sowieso auf den keks das eine minderheit von schwulen, lesben und päderasten einer mehrheit von heteros sagen will wie hase läuft.

  26. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu freestyler1 für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (13.06.19), derverbannte (vor einer Woche), lars.berlin (16.06.19)

  27. #14
    Stammuser Avatar von haie
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    236
    Danke
    62
    Erhielt 72 Danke für 44 Beiträge
    FAQ Downloads
    2
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Sehr richtig, das sind die Früchte der antiautoritären Erziehung und der Waldorfschule. Sie sollten lieber Ihren Namen
    tanzen als unser aller Wertesystem zu versuchen umzukrempeln.

    Gruß

    haie

  28. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu haie für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (13.06.19), derverbannte (vor einer Woche), lars.berlin (16.06.19)

  29. #15
    Arschloch der Herzen Avatar von Duke
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    11.360
    Danke
    846
    Erhielt 1.759 Danke für 873 Beiträge
    FAQ Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Eure Meinung zu Gender Mainstreaming und dergleichen...?

    Manchmal wünschte ich mir ich wäre ein Projektil und könnte beim durchdringen feststellen was darin steckt.
    MOD by Skulltula's Burning-M.O.S.C.-Board
    „ Taktgefühl ist für Menschen, die für Sarkasmus nicht geistreich genug sind ! "



    Please give me Ayrton Senna back and i'll give you Sebastian Vettel


  30. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Duke für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (13.06.19), lars.berlin (16.06.19)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Pc - Eure Meinung ist gefragt
    Von Hitsch im Forum Windows ,Linux,Mac Forum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 17:02
  2. Klinsmanns Welt und eure Meinung
    Von Bobby im Forum SPORT Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.09, 19:14
  3. Meinung zum UFS 910
    Von Jako im Forum Kathrein UFS... Forum
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.11.07, 12:58
  4. Aboverlängerung-Eure Meinung
    Von Edwin im Forum SKY Forum (News)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.12.06, 14:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Disclaimer 1: It is illegal to view European PAY-TV channels within Europe Without a subscription! The information and freeware on this site is meant for educational purposes only! The webmaster, designers and owner of this domain can and will not be held responsible for any damage done by illegal use of the information that could be provided on this site. By entering this site you agree to these terms! Disclaimer 2 The creator of this page or the ISP(s) hosting any content on this site take no responsibility for the way you use the information provided on this site.These files and anything else on this site are here for private purposes only and should not be downloaded or viewed whatsoever! If you are affiliated with any government, or ANTI-Piracy group, MPAA, CCA, PremiereWorld, Mediavision, Canal+ or any other related group or were formally a worker of one you cannot enter this web site, cannot access any of its files and you cannot view any of the HTML files. All the objects on this site are private property and are not meant for viewing or any other purposes other then bandwidth space. Do not enter whatsoever! If you enter this site you are not agreeing to these terms and you are violating code 431.322.12 of the Internet Privacy Act signed by Bill Clinton in 1995 and that means that you cannot + threaten our ISP(s) or any person(s) or company storing these files, cannot prosecute any person(s) affiliated with this page which includes family, friends or individuals who run or enter this web site. If you do not agree th these terms then you must leave now! Disclaimer 3 I would like to stress expressly that I did not have any influence on the organization and contents of the linked pages. Therefore I dissociate hereby expressly from all contents of all linked pages on these homepage and do make myself not appropriated. This assertion applies to all linked sites on my page