Letzte Themen:

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Millionenschaden durch Betrug mit Pay-TV-Kennwörtern

  1. #1
    Moderator Avatar von Dr.Dream
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    40° 42′ 42″ N, 74° 0′ 49″ W
    Beiträge
    2.689
    Danke
    245
    Erhielt 1.061 Danke für 547 Beiträge
    FAQ Downloads
    31
    Uploads
    48

    Exclamation Millionenschaden durch Betrug mit Pay-TV-Kennwörtern

    Millionenschaden durch Betrug mit Pay-TV-Kennwörtern

    Mit illegalen Billig-Abos für Bezahlfernsehen soll eine Bande einen Pay-TV-Sender um fast 17 Millionen Euro gebracht haben. Jetzt wird den Männern in Regensburg der Prozess gemacht.



    Mit dem illegalen Verkauf von Abonnements für Bezahlfernsehen (Pay-TV) sollen fünf Männer einen zweistelligen Millionenschaden verursacht haben. Seit Donnerstag muss sich die Gruppe vor dem Landgericht Regensburg verantworten. Die Generalstaatsanwaltschaft Bamberg wirft zwei Männern unter anderem Bildung einer kriminellen Vereinigung und Computerbetrug in fast 145.000 Fällen vor, den drei weiteren Angeschuldigten Computerbetrug und Ausspähen von Daten.


    Der Anklage nach entstand dem Pay-TV-Sender ein Schaden in Höhe von knapp 17 Millionen Euro. Die Verteidiger verwiesen zum Prozessauftakt darauf, dass es sich dabei eher um einen erwarteten Betrag als um einen tatsächlichen handele. Laut Staatsanwaltschaft müssen die Kunden des illegalen Billig-Abos ebenfalls mit Strafverfolgung rechnen. Es dürfte für sie erkennbar gewesen sein, dass es sich bei den Internetseiten nicht um offizielle Seiten des Fernsehsenders handelte.

    Die heute zwischen 33 und 46 Jahre alten Männer richteten den Ermittlungen zufolge Internetseiten ein, über die sie über mehrere Jahre hinweg sogenannte Cardsharing- und IPTV-Angebote verkauften. Dafür bauten sie eine umfangreiche technische und logistische Infrastruktur auf. Die Abonnenten des illegalen Pay-TV-Angebotes erhielten Zugang zu verschlüsselten Fernsehprogrammen. Die Bande soll auf diese Weise etwa 1,6 Millionen Euro illegal verdient haben.

    Der Pay-TV-Sender hatte im Sommer 2016 Strafantrag gestellt. Ende November 2017 waren die fünf Verdächtigen festgenommen worden, zwei von ihnen sitzen noch in Untersuchungshaft. Zwei weitere Männer, die zur Bande gehören sollen, sind noch nicht gefasst - von einem der beiden ist den Behörden bislang nur ein Deckname bekannt, unter dem er mit den anderen Beteiligten kommuniziert haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern "hohe kriminelle Energie" vor.

    Bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg ist die Zentralstelle Cybercrime für Bayern angesiedelt. Die Behörde ist zuständig für Computerkriminalität. Weil einer der Angeklagten aus der Umgebung von Regensburg stammt, wird am dortigen Landgericht verhandelt. Es sind zunächst 18 weitere Prozesstage angesetzt, das Urteil ist für 11. Februar geplant.

    Quelle: Digitalfernsehen
    Gruß Dr.Dream





    Kein Support über PN





  2. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Dr.Dream für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (In den letzten 2 Wochen), Darkman123 (In den letzten 3 Wochen), Der Bayer (In den letzten 4 Wochen), Duke (In den letzten 4 Wochen), lars.berlin (In den letzten 4 Wochen)

  3. #2
    Stammuser Avatar von Iver
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schwedisch-Pommern
    Beiträge
    434
    Danke
    242
    Erhielt 164 Danke für 95 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Millionenschaden durch Betrug mit Pay-TV-Kennwörtern

    ob sie die Kohle noch in Sicherheit bringen konnten?

  4. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Iver für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (In den letzten 2 Wochen), lars.berlin (In den letzten 3 Wochen)

  5. #3
    ɹəɥəʇsɹəʌuənɐɹℲ Avatar von Beingodik
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    50
    Beiträge
    1.187
    Danke
    833
    Erhielt 554 Danke für 272 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Millionenschaden durch Betrug mit Pay-TV-Kennwörtern

    Zitat Zitat von Iver Beitrag anzeigen
    ob sie die Kohle noch in Sicherheit bringen konnten?
    Zu wünschen wäre es ihnen ;)

    Tut mir nur extrem leid um manch einen Angehörigen der jetzt bis zum Ableben der Gauner in Sippenhaft genommen wird. Da gibt es die nächsten 30 Jahre statt Tomatensuppe nur noch heiss Wasser aus roten Tellern und dergleichen.
    Ruhe in Frieden Ypsi, irgendwann kommen wir über die Regenbogenbrücke und sind wieder mit Dir und Fibsi vereint



  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beingodik für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (In den letzten 2 Wochen)

  7. #4
    Moderator Avatar von rqs
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.790
    Danke
    500
    Erhielt 825 Danke für 452 Beiträge
    FAQ Downloads
    8
    Uploads
    3

    AW: Millionenschaden durch Betrug mit Pay-TV-Kennwörtern

    Zitat Zitat von Beingodik Beitrag anzeigen
    Tut mir nur extrem leid um manch einen Angehörigen der jetzt bis zum Ableben der Gauner in Sippenhaft genommen wird. Da gibt es die nächsten 30 Jahre statt Tomatensuppe nur noch heiss Wasser aus roten Tellern und dergleichen.
    Bist ja auch nicht mehr der Jüngste. Drum sei dir verziehen aber höre: Die Sippenhaft wurde das letzte mal zu Zeiten des Nationalsozialismus als Terrormaßnahme eingesetzt und danach abgeschafft.
    Oder anders ausgedrückt: Für strafbare Handlungen muss hierzulande jede natürliche Person ganz alleine gerade stehen.

    CU qrs
    Die Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners!

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu rqs für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (In den letzten 2 Wochen), Tato (In den letzten 2 Wochen)

  9. #5
    ɹəɥəʇsɹəʌuənɐɹℲ Avatar von Beingodik
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    50
    Beiträge
    1.187
    Danke
    833
    Erhielt 554 Danke für 272 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Millionenschaden durch Betrug mit Pay-TV-Kennwörtern

    Zitat Zitat von rqs Beitrag anzeigen
    Bist ja auch nicht mehr der Jüngste. Drum sei dir verziehen aber höre: Die Sippenhaft wurde das letzte mal zu Zeiten des Nationalsozialismus als Terrormaßnahme eingesetzt und danach abgeschafft.
    Oder anders ausgedrückt: Für strafbare Handlungen muss hierzulande jede natürliche Person ganz alleine gerade stehen.

    CU qrs
    Wenn se mit denen fertig sind, dann kann die ganze Familie drunter leiden von wegen Strafzahlungen. Klar ist das Sippenhaft, wenn die Kinder nix zu beissen haben.
    Ruhe in Frieden Ypsi, irgendwann kommen wir über die Regenbogenbrücke und sind wieder mit Dir und Fibsi vereint



  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beingodik für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (In den letzten 2 Wochen)

  11. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    weiß-blau
    Beiträge
    39
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Millionenschaden durch Betrug mit Pay-TV-Kennwörtern

    Es sind einfach Betrüger.
    Sippenhaft gibt es nicht!

    Grüße aus Regensburg
    Tato

Ähnliche Themen

  1. Betrug mit Sky-Karten!
    Von lars.berlin im Forum SKY Forum (News)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.01.13, 01:37
  2. Weiterhin Betrug mit Bewertungen bei Ebay möglich
    Von lars.berlin im Forum I-Net & Surfen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.09, 14:01
  3. Betrug!!!!! (sagt Leo)..Skandal oder Satire?
    Von Bobby im Forum SKY Sport
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.09, 17:29
  4. Betrug liegt nahe.
    Von Blauman im Forum Klatsch Tratsch + Fun Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.08, 22:23
  5. Millionen-Betrug bei eBay
    Von ingimaus im Forum Klatsch Tratsch + Fun Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.06, 15:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Disclaimer 1: It is illegal to view European PAY-TV channels within Europe Without a subscription! The information and freeware on this site is meant for educational purposes only! The webmaster, designers and owner of this domain can and will not be held responsible for any damage done by illegal use of the information that could be provided on this site. By entering this site you agree to these terms! Disclaimer 2 The creator of this page or the ISP(s) hosting any content on this site take no responsibility for the way you use the information provided on this site.These files and anything else on this site are here for private purposes only and should not be downloaded or viewed whatsoever! If you are affiliated with any government, or ANTI-Piracy group, MPAA, CCA, PremiereWorld, Mediavision, Canal+ or any other related group or were formally a worker of one you cannot enter this web site, cannot access any of its files and you cannot view any of the HTML files. All the objects on this site are private property and are not meant for viewing or any other purposes other then bandwidth space. Do not enter whatsoever! If you enter this site you are not agreeing to these terms and you are violating code 431.322.12 of the Internet Privacy Act signed by Bill Clinton in 1995 and that means that you cannot + threaten our ISP(s) or any person(s) or company storing these files, cannot prosecute any person(s) affiliated with this page which includes family, friends or individuals who run or enter this web site. If you do not agree th these terms then you must leave now! Disclaimer 3 I would like to stress expressly that I did not have any influence on the organization and contents of the linked pages. Therefore I dissociate hereby expressly from all contents of all linked pages on these homepage and do make myself not appropriated. This assertion applies to all linked sites on my page