Letzte Themen:

Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

  1. #1
    ɹəɥəʇsɹəʌuənɐɹℲ Avatar von Beingodik
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    51
    Beiträge
    1.296
    Danke
    914
    Erhielt 612 Danke für 291 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    Exclamation Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    Hallo meine Lieben,

    gern wende ich mich einmal wieder an die Fachleute unter uns und hätte gern einmal gewusst, ob nachstehend aufgeführtes Produkt aus der Bucht rein semiprofessionell - also für den Hausgebrauch - eine brauchbare Wahl wäre. Es sollen ein TV Gerät mit integriertem Doppel- Satellitenempfänger sowie ein TV im Schlafzimmer mit ebenfalls integriertem Sat Empfänger angeschlossen werden. Somit wäre noch Luft für ein weiteres anzuschliessendes Gerät.

    DSie angegebene Satellitenschüssel soll laut Anbieter für Astra 19,2 und Eutelsat auf 13 Grad Ost einzusetzen sein. Angeblich mit einer 80er Schüssel vergleichbar. Wäre mir wichtig, damit ich bei Schnee oder Starkregen keine schwarze Glotze vor Augen habe.

    Für Hinweise bin ich dankbar und für weitere oder vielleicht bessere Vorschläge offen.

    http://www.ebay.de/itm/171983146439
    Informationen zu eingefügten Links Informationen zu eingefügten Links

       
     
    Ruhe in Frieden Ypsi, irgendwann kommen wir über die Regenbogenbrücke und sind wieder mit Dir und Fibsi vereint



  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beingodik für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (26.08.16)

  3. #2
    Angus Young Avatar von lars.berlin
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    5.735
    Danke
    3.155
    Erhielt 1.437 Danke für 719 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    Würde ich nicht empfehlen !
    Greetz Larsi.

    Lieber fernsehgeil als radioaktiv

    1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
    85 cm Astro/Kathrein-Spiegel, 13,0°E & 19,2°E
    VFKDG-Kabelanschluss, voll ausgebaut (862 MHz)
    2x Vodafone-Basic-TV-Cable auf G09
    1x Kabel-Digital-Home-HD auf G09
    3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 2x DVB-C, 1TB-HDD
    2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
    1x Coolstream-Link, 1x DVB-S2
    1x AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu lars.berlin für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (28.08.16)

  5. #3
    Asiafreak Avatar von Musicnapper
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Planet Earth + 5. Dimension
    Beiträge
    5.069
    Danke
    931
    Erhielt 1.263 Danke für 618 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    Ich bin davon auch kein Freund,das Plastik das diese Antenne umgibt, ist nach wenigen Jahren in der Sonne zerfallen,dann ist wieder Neukauf angesagt.

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Musicnapper für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (28.08.16), lars.berlin (27.08.16)

  7. #4
    Moderator Avatar von LunaBase
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    ...in einem Haus
    Alter
    46
    Beiträge
    1.314
    Danke
    189
    Erhielt 253 Danke für 112 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    Hi.

    Im Grunde genommen ist das Prinzip der Selfsat-Antenne nicht schlecht, wenn man schwierigkeiten hat, eine Antenne(Vermietereinwände..) zu montieren.
    Materialtechnisch sind die neue Selsat-Generationen den UV Bedingungen etwas besser angepasst, als in der Vergangenheit.
    Der Vergleich ist nicht richtig mit einer 80cm Schüssel. Das geht schon rein physikalisch und Materiell nicht.

    Wenn man die Möglichkeit hat eine Sat-Antenne, größer als 80cm, zu montieren, sollte man dies tun...

    Gruß Luna
    Ich bins, de Satmän......

  8. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu LunaBase für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (28.08.16), buedi30 (30.08.16), lars.berlin (28.08.16)

  9. #5
    Stammuser Avatar von zikzak
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    199
    Danke
    101
    Erhielt 75 Danke für 44 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    Ich nutze seit 6 Jahren eine Selfsat!
    Bislang keine UV-Beschädigung - bei sehr starkem Schnee-Regenfall wird es dunkel

    Ist mir jedoch schnuppe, da ich zu 80% meine FireTV-Box nutze!

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu zikzak für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (28.08.16), lars.berlin (28.08.16)

  11. #6
    Stammuser Avatar von graupe
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    ML
    Beiträge
    423
    Danke
    4
    Erhielt 26 Danke für 15 Beiträge
    FAQ Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    da schliese ich mich an,lieber eine richtige schüssel,wenn möglich 1 m gibertini oder eine von einen andere hersteller,nicht baumarkt und inverto oder best lnb,das gibt es bei 100 €uro alles zusammen nur und dann hast du ruhe für viele jahre
    gruß graupe




    Wavefrontier T 90 19,2°E/13,0°E/9,0°E/16,0°E/4,8°E/23,5°E/28,2°E/08°W/5,0°W

  12. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu graupe für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (28.08.16), lars.berlin (28.08.16)

  13. #7
    ɹəɥəʇsɹəʌuənɐɹℲ
    Themenstarter
    Avatar von Beingodik
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    51
    Beiträge
    1.296
    Danke
    914
    Erhielt 612 Danke für 291 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    Danke erst mal für die bisherigen Hinweise. Da es sich um einen Balkon einer Eigentumswohnung handelt und die die 3 anderen Eigentümer im Haus auch Schüsseln an die Wände montiert haben ist es kein Problem selbst ein anzubringen, jedoch würde eine zu grosse Anlage schon wieder den äusseren Anblick verschandeln denke ich. Was gäbe es denn für eine Alternative zu der Selfsat, die nich gerade einen 80er Durchmesser besitzt, mit der ich 2 Satelliten anpeilen kann und die aufgrund ihrer dezenten Bauweise nicht hervorsticht?

    Eine Drehanlage scheidet aus, da ich die nicht vom TV aus aunsteuern kann. Ziel ist es so wenig Geräte und Kabel wie möglich zu verwenden, daher kommt kein externer Receiver in Frage.
    Ruhe in Frieden Ypsi, irgendwann kommen wir über die Regenbogenbrücke und sind wieder mit Dir und Fibsi vereint



  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beingodik für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (28.08.16)

  15. #8
    Moderator Avatar von rqs
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.889
    Danke
    563
    Erhielt 891 Danke für 486 Beiträge
    FAQ Downloads
    10
    Uploads
    3

    AW: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    Die Diagonale von dem Teil beträgt ca. 73,5 cm, ist nicht so weit von 80 cm entfernt, mal die LNBs außen vor gelassen.

    CU rqs
    Die Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners!

  16. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu rqs für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (30.08.16), lars.berlin (04.09.16)

  17. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    31
    Danke
    6
    Erhielt 34 Danke für 16 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    Zitat Zitat von rqs Beitrag anzeigen
    Die Diagonale von dem Teil beträgt ca. 73,5 cm, ist nicht so weit von 80 cm entfernt, mal die LNBs außen vor gelassen.
    Räusper, da liegen noch Welten dazwischen!

    Der Antennengewinn ergibt sich doch nicht aus der Diagonale über zwei in ein Plastikgehäuse eingebaute Antennen, sondern aus

    wirksamer Aperturfläche * Effizienz.

    Eine 80er-Antenne hat bei Abzug von 3 cm für den Randfalz einen Nettodurchmesser von 0,77 m = Fläche von 0,466 m².

    Zieht man für die beiden Planarantennen nur 2,0 cm in Breite und Höhe ab, verbleibt je Satellit eine wirksame Apertur von 0,507 m * 0,24 m = 0,12 m². Planarantennen haben zwar eine etwas höhere Effizienz, aber den Unterschied können auch keine LNB mit negativem Lügen-Rauschmaß wettmachen.

    Um nicht auf die olle Marketing-Bauernfängerei à la "so gut wie" hereinzufallen, muss man doch nur die Antennengewinne miteinander vergleichen. Für die Selfsat werden 33,7 dBi @12,7 GHz angegeben, eine KATHREIN CAS 60 hat da bereits 35,7 dBi, eine GIBERTINI OP 65 36,8 dBi und eine OP 75 befindet sich mit 0,72 m x 0,77 m Wirkfläche und 38,10 dBi Antennengewinn bereits zwei Empfangsligen höher.

  18. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Dipol für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (30.08.16), lars.berlin (04.09.16), rqs (30.08.16)

  19. #10
    Asiafreak Avatar von Musicnapper
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Planet Earth + 5. Dimension
    Beiträge
    5.069
    Danke
    931
    Erhielt 1.263 Danke für 618 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    ...nützt aber alles nix ,wenn das Ding mit nem Zollstock eingemessen wird.

  20. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Musicnapper für den nützlichen Beitrag:

    Beingodik (30.08.16), buedi30 (30.08.16)

  21. #11
    ɹəɥəʇsɹəʌuənɐɹℲ
    Themenstarter
    Avatar von Beingodik
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    51
    Beiträge
    1.296
    Danke
    914
    Erhielt 612 Danke für 291 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    Was würdet Ihr mir denn alternativ empfehlen? Soll eine Flachantenne mit Quad LNB sein. Und sie soll bei Regen nicht unbedingt ausfallen. Notfalls reicht mir auch Astra, wenn die von den Werten her besser ist. Bin gerade dabei den ganzen kram für die Wohnung zu besorgen. Darf gar nicht dran denken was meine alten Herrschaften sagen, wenn laufend der Paketbote klingelt und ihnen die bude voll stellt ;)
    Ruhe in Frieden Ypsi, irgendwann kommen wir über die Regenbogenbrücke und sind wieder mit Dir und Fibsi vereint



  22. #12
    ɹəɥəʇsɹəʌuənɐɹℲ
    Themenstarter
    Avatar von Beingodik
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    51
    Beiträge
    1.296
    Danke
    914
    Erhielt 612 Danke für 291 Beiträge
    FAQ Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Frage nach Brauchbarkeit Satellitenschüssel

    Update:

    Ich habe mir jetzt folgende Flachantenne zugelegt:

    Aus der Bucht

    Funktioniert auch bei Starkregen einwandfrei und ohne Aussetzer. Eingerichtet habe ich das gute Stück mit diesem Gerät:

    Feine Sache

    Wer schnell und unkompliziert eine Schüssel ausrichten möchte, der ist mit dem Satfinder gut beraten. Hat mit viel Zeit erspart und ist ein sehr nützliches Gerät. Und die Flachantenne ist klein und unauffällig. Das ist es was ich haben wollte..
    Informationen zu eingefügten Links Informationen zu eingefügten Links

       
     
    Ruhe in Frieden Ypsi, irgendwann kommen wir über die Regenbogenbrücke und sind wieder mit Dir und Fibsi vereint



  23. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Beingodik für den nützlichen Beitrag:

    lars.berlin (21.06.17), libera (25.06.17), Musicnapper (21.06.17), OSG (28.06.17)

Ähnliche Themen

  1. [Frage] ts-streams brechen nach ca. 10 Sek. immer ab
    Von firestarter im Forum IP-TV / Amazon Fire TV / google Chromecast / HBBTV Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.16, 19:23
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.12, 17:48
  3. Frage nach Kartentausch von Unitymedia I02 -> I12
    Von blähboy im Forum Cardsharing
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.12, 18:49
  4. Satellitenschüssel in Tunesien/Djerba
    Von Wuppi im Forum CI - Module
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.08, 23:27
  5. Versicherung für die Satellitenschüssel
    Von FBworld im Forum Anfänger
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.07, 15:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Disclaimer 1: It is illegal to view European PAY-TV channels within Europe Without a subscription! The information and freeware on this site is meant for educational purposes only! The webmaster, designers and owner of this domain can and will not be held responsible for any damage done by illegal use of the information that could be provided on this site. By entering this site you agree to these terms! Disclaimer 2 The creator of this page or the ISP(s) hosting any content on this site take no responsibility for the way you use the information provided on this site.These files and anything else on this site are here for private purposes only and should not be downloaded or viewed whatsoever! If you are affiliated with any government, or ANTI-Piracy group, MPAA, CCA, PremiereWorld, Mediavision, Canal+ or any other related group or were formally a worker of one you cannot enter this web site, cannot access any of its files and you cannot view any of the HTML files. All the objects on this site are private property and are not meant for viewing or any other purposes other then bandwidth space. Do not enter whatsoever! If you enter this site you are not agreeing to these terms and you are violating code 431.322.12 of the Internet Privacy Act signed by Bill Clinton in 1995 and that means that you cannot + threaten our ISP(s) or any person(s) or company storing these files, cannot prosecute any person(s) affiliated with this page which includes family, friends or individuals who run or enter this web site. If you do not agree th these terms then you must leave now! Disclaimer 3 I would like to stress expressly that I did not have any influence on the organization and contents of the linked pages. Therefore I dissociate hereby expressly from all contents of all linked pages on these homepage and do make myself not appropriated. This assertion applies to all linked sites on my page