PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HSV: Ausge-Dollt ?



sunnyjonny
22.11.06, 12:06
SPIEGEL ONLINE:
"...weil am Ende die fünfte Champions-League-Niederlage des kriselnden Bundesligisten im fünften Spiel stand, wird sie wieder nur die bestärken, die bei den Norddeutschen ein Trainerproblem ausmachen.
Nach einem Bericht der "Sportbild" sehen das mittlerweile auch die Vereinsverantwortlichen so.
Das Blatt meldet, alle Treuebekenntnisse zu Doll seien nur noch eine Farce.
Der Trainer stehe beim HSV vor dem Aus und sei darüber durch die Führung des Clubs bereits offiziell in Kenntnis gesetzt worden. ..."

Mehr HIER. (http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,450018,00.html)

PFARRER
22.11.06, 16:08
Das wird auch Zeit, bevor die in der 2.Liga herumDOLLen!!!

buedi30
22.11.06, 19:10
Das wird auch Zeit, bevor die in der 2.Liga herumDOLLen!!!

Sehe ich völlig anders, wenn dann sollte die Vereinsleitung gehen. Es kann nicht sein, dass man die einzigen 4 Leitfiguren gleichzeitig gehen lässt und dann meint man spielt nächstes Jahr wieder um den Meistertitel. In der Mannschaft müssen sich nun wieder neue Spieler heraus kristallisieren die Zukünftig diese Rolle übernehmen können, van der Vaart ist auf einem sehr guten Weg dahin. Man sollte Doll dieZeit geben, die werden dieses Jahr irgendwo im unteren Mittelfeld landen und nächstes Jahr wieder weiter oben stehen.

hasenfuss2003
23.11.06, 00:13
Sehe ich völlig anders, wenn dann sollte die Vereinsleitung gehen. Es kann nicht sein, dass man die einzigen 4 Leitfiguren gleichzeitig gehen lässt und dann meint man spielt nächstes Jahr wieder um den Meistertitel. In der Mannschaft müssen sich nun wieder neue Spieler heraus kristallisieren die Zukünftig diese Rolle übernehmen können, van der Vaart ist auf einem sehr guten Weg dahin. Man sollte Doll dieZeit geben, die werden dieses Jahr irgendwo im unteren Mittelfeld landen und nächstes Jahr wieder weiter oben stehen.

Wobei auch ein Abstieg kein Problem darstellen würde. Man sieht es an vielen Beispielen, unter anderem auch Bremen, dass dadurch ein heilsamer Prozess in die Wege geleitet werden kann! :dsuper:

Der HSV wird es diese Saison sehr, sehr schwer haben! Die Leistungsträger weg, Mannschaft verunsichert und null Erfahrung im Abstiegskampf. Da ist es schwierig gegen die direkten Konkurrenten bestehen zu können...:rolleyes2

Ich tippe darauf dass es Hamburg erwischen wird, sollte bis zur Winterpause weiterhin in den Abstiegsrängen herumgedümpelt werden. So schwach habe ich den HSV noch nie gesehen! Uneffiziente Schönspielerei und Pech kann keine Mannschaft kompensieren, sinkende Moral schon gar nicht! :shake:

Man sollte aber Doll die Chance geben die Mannschaft weiter zu betreuen, ihm die Schuld für die Erfolglosigkeit zuzuschieben, das wäre einfältig! :wink2:

ewa
23.11.06, 09:32
Wenn DOLL geht kommt DOLLY! :2:

Obwohl die Spieler ja schon so spielen wie geclont, einer schlechter wie der andere. Und Doll schaut da friedlich zu, wie das Cloneschaf.

Nein es muß doller werden. Hier muß die Dolly mit den großen Brüsten her. Wenn die sich hinters Tor stellt, schießen die wie die wilden und wenn die bei jedem Tor mal ran dürften...

...das wäre wieder doll. :lol: :lol: :lol:

sunnyjonny
23.11.06, 10:19
Wenn DOLL geht kommt DOLLY! :2:
Obwohl die Spieler ja schon so spielen wie geclont, einer schlechter wie der andere.
Hier muß die Dolly mit den großen Brüsten her.
Wenn die sich hinters Tor stellt, schießen die wie die wilden und wenn die bei jedem Tor mal ran dürften...
...das wäre wieder doll. :lol: :lol: :lol:
Bitte schön:
http://img139.imagevenue.com/loc555/th_53333_DollarDolly000_555lo.jpg

Und NUN wird alles gut beim HSV? :confused: :biggrin: :shake:

Tintenfisch
24.11.06, 22:29
Wobei auch ein Abstieg kein Problem darstellen würde. Man sieht es an vielen Beispielen, unter anderem auch Bremen, dass dadurch ein heilsamer Prozess in die Wege geleitet werden kann! :dsuper:
Der HSV wird es diese Saison sehr, sehr schwer haben! Die Leistungsträger weg, Mannschaft verunsichert und null Erfahrung im Abstiegskampf. Da ist es schwierig gegen die direkten Konkurrenten bestehen zu können...:rolleyes2
Ich tippe darauf dass es Hamburg erwischen wird, sollte bis zur Winterpause weiterhin in den Abstiegsrängen herumgedümpelt werden. So schwach habe ich den HSV noch nie gesehen! Uneffiziente Schönspielerei und Pech kann keine Mannschaft kompensieren, sinkende Moral schon gar nicht! :shake:
Man sollte aber Doll die Chance geben die Mannschaft weiter zu betreuen, ihm die Schuld für die Erfolglosigkeit zuzuschieben, das wäre einfältig! :wink2:
Hallo hasenfuss,fakt ist und das hat T.D. auch vergangene Woche
im ZDF-Sportstudio zugegeben,das die Verkäufe auch von ihm Abge-
segnet waren! Wer da noch von Schuldlosigkeit spricht der verkennt
die Realität.Je eher die dreieinfaltigkeit beim HSV verschwindet,um so
besser!:frown: :frown: :frown: :frown: Tintenfisch.

sunnyjonny
25.11.06, 09:07
Hallo hasenfuss,fakt ist und das hat T.D. auch vergangene Woche im ZDF-Sportstudio zugegeben, das die Verkäufe auch von ihm Abgesegnet waren!
Wer da noch von Schuldlosigkeit spricht der verkennt die Realität.
Je eher die dreieinfaltigkeit beim HSV verschwindet,um so besser!:frown: :frown: :frown: :frown: Tintenfisch.
Sehe ich auch so.
Der HSV hat zur falschen Zeit die falschen Spieler verkauft.
Und Doll war DABEI.
Also trägt Doll die volle Mitverantwortung für die negativen Folgen, die jetzt sichtbar sind.

Weil aber die Vereinsführung mit Doll zusammenhängt wie Pech + Schwefel, besteht nur die Alternative, zusammen zu gehen.
Oder gar nicht. :rolleyes2

schneggchen
25.11.06, 11:26
Sehe ich auch so.
Weil aber die Vereinsführung mit Doll zusammenhängt wie Pech + Schwefel, besteht nur die Alternative, zusammen zu gehen.
Oder gar nicht. :rolleyes2

Sie müssen nicht freiwillig gehen, Sie müssen vom Puplikum davongejagt werden. Das ist der gerechte Lohn für die schlechte Vereinspolitik.

sunnyjonny
25.11.06, 11:47
Sie müssen nicht freiwillig gehen, Sie müssen vom Puplikum davongejagt werden.
Das ist der gerechte Lohn für die schlechte Vereinspolitik.
Wäre schön, wenn es so funktionieren würde. :dsuper:
Tuts aber oft leider nicht, weil das "Publikum" nur zum Bezahlen gebraucht wird. :shake:
Das müßte dann schon massenhaft Besuchs-Verzicht machen, damit der Verein es an den fehlenden Einnahmen spürt.

Da wären dann eher die Mitglieder und Fan-Clubs gefordert.
Die lassen sich mit "vertrauensbildenden Maßnahmen" aber leider auch nur zu oft "still" machen. :frown:
Und wenn ein paar Häuptlinge der Fan-Clubs die Stimmung vorgeben, dann ist Ruhe im Doll-Haus... :angry:

ingimaus
25.11.06, 12:18
Wäre schön, wenn es so funktionieren würde. :dsuper:
Tuts aber oft leider nicht, weil das "Publikum" nur zum Bezahlen gebraucht wird. :shake:
Das müßte dann schon massenhaft Besuchs-Verzicht machen, damit der Verein es an den fehlenden Einnahmen spürt.
Da wären dann eher die Mitglieder und Fan-Clubs gefordert.
Die lassen sich mit "vertrauensbildenden Maßnahmen" aber leider auch nur zu oft "still" machen. :frown:
Und wenn ein paar Häuptlinge der Fan-Clubs die Stimmung vorgeben, dann ist Ruhe im Doll-Haus... :angry:

Genau so ist es an der Waterkannt.

Bobby
25.11.06, 14:28
Herr Doll hatte ein fast freundschaftliches Verhältnis zu den Spielern.

Nun ist aufgrund der Verkaufspolitik die Freundschaft aufgebraucht!

Nicht umsonst hat der FC Bayern van Buyten verpflichtet.

Ich wüßte allerdings nicht, wie ich als Verantwortlicher
in den Fällen van Buyten (war sowieso nicht zu halten)

und Boulahrouz (war wohl ein ziemlicher Stinkstiefel),

gehandelt hätte.

Fazit: Das schwächste (ärmste) Glied in der Kette wird gehen müssen,
nicht nur beim HSV.

Gruß

Bobby

ewa
25.11.06, 14:44
Herr Doll hatte ein fast freundschaftliches Verhältnis zu den Spielern.
Nun ist aufgrund der Verkaufspolitik die Freundschaft aufgebraucht!
Bobby

Ein freundschaftliches Verhältnis gibt es u.a. nur bei Spinne.
Beim Fußball zählt das nicht, da herscht harter Alltag. Und das nicht nur im Profifußball. Höchstens bei Freizeitmannschaften.
Und mal im ernst, vielleicht nutzen die Spieler ja gerade so ein kumpelhaftes Verhalten des Trainers schamlos aus.
Denke schon ein Kurswechsel mit allen Konsequenzen wäre das richtige.
Schade natürlich um Doll, aber der Trainer ist nunmal immer der erste, der das sinkende Schiff verläßt.

Batzili
25.11.06, 15:13
Och, ick würd das ganze noch gar nicht so eng sehen.
Heute wird ein bisschen Bauernkegeln gespielt und danach strahlt wieder ne dolle Sonne im Klippenkotzer-Land (T'schuldigung :cool: ) :green:

Sadr
25.11.06, 15:21
Heute gewinnt der HSV.
Und alles wird gut!

:lol:

Bobby
25.11.06, 15:22
....Heute wird ein bisschen Bauernkegeln gespielt und danach strahlt wieder ne dolle Sonne im Klippenkotzer-Land (T'schuldigung :cool: ) :green:

Batzili, Du bist a Batzi! :green:

Wir sprechen uns noch :wink2:

icke-der-dicke
25.11.06, 15:54
Doll´s Truppe wird heut das spiel der saison machen... die führen ja schon 1:0... wa das erste Tor von 3....:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

ingimaus
25.11.06, 15:57
Doll´s Truppe wird heut das spiel der saison machen... die führen ja schon 1:0... wa das erste Tor von 3....:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:





TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO R

HSV HSV HSV HSV HSV HSV

Zieht den Bayern die Lederhosen aus, die Lederhosen aus die Lederhosen aus.

Deisic
25.11.06, 16:07
Heute gewinnt der HSV.
Und alles wird gut!
Sadr, Du kannst Recht haben 1:0 Für Hamburg

Deisic
25.11.06, 16:49
1:1 Doll !----- ist raus.
HSV 1:2 Bayern
Werder 3:0 Arminia:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Naunzerle
25.11.06, 17:15
tut mir leid für den hsv aber bayern ist inder zweiten halbzeit stark ,der sieg ist ok.

Batzili
25.11.06, 17:21
Tja schade, dann bleibt es halt doch stürmisch an der Küste ... :biggrin:

ewa
25.11.06, 17:31
Rechtschreibkurs für Fußballneulinge: Eure Tips 2:1 waren fast richtig, nur steht die Auswärtsmannschaft hinter dem Doppelpunkt!

ewa
25.11.06, 17:55
http://img150.imageshack.us/img150/5395/20532474834481efcd3c630gj4.gifhttp://img150.imageshack.us/img150/5395/20532474834481efcd3c630gj4.gifhttp://img220.imageshack.us/img220/8701/bayuz6.jpghttp://img150.imageshack.us/img150/5395/20532474834481efcd3c630gj4.gifhttp://img150.imageshack.us/img150/5395/20532474834481efcd3c630gj4.gif

Danke Basti Fantasti,Roy und Pizza!

@buedi und Co.
Gratulation auch nach Bremen...

buedi30
25.11.06, 18:02
@ewa

Den Glückwunsch gebe ich gerne zurück, ich denke langsam krisalliert sich heraus welche 3 Mannschaften diese Jahr um die Meisterschaft spielen.

Apokalipsi
25.11.06, 18:03
Was soll ich noch machen.
Denkt er schon an rücktritt.

Bobby
25.11.06, 18:16
Der HSV ist keine schlechte Mannschaft......

aber jedes Lüftlein verursacht momentan eine akute Lungenentzündung.

Schade.

Aber ich freue mich über den Bayern-Sieg.

Gruß

vom Bobby

ewa
25.11.06, 18:46
@ewa
Den Glückwunsch gebe ich gerne zurück, ich denke langsam krisalliert sich heraus welche 3 Mannschaften diese Jahr um die Meisterschaft spielen.

Hoffentlich treibt ihr auf der Chelsea-Welle noch in Barcelona.

ewa
25.11.06, 19:02
Thomas Doll, "Trainer der Herzen" nicht nur beim HSV, sollte zum Trainer des Jahres gewählt werden. Soviel Ausdauer und Zuversicht bei einem schlecht trainierbaren HSV, das hätte kein anderer geschafft.
Bei jeden anderen Spitzenclub währe er längst rausgeflogen, bzw. hätten die Trainer das Handtuch geworfen.
Er will weitermachen hat er vor dem Spiel erklärt.
Mal sehen wie lange das Präsidium noch still hält.

@Tintenfisch
Nach einen guten CL-Spiel und einer guten Halbzeit gegen Bayern, sollte es wieder nach oben gehen.

Bartzi01
25.11.06, 19:10
Danke Bayern!!!

:lol: :dsuper: :lol:

hasenfuss2003
25.11.06, 19:37
Ich glaube der HSV wird mit Pauken und Trompeten untergehen! Wie wollen die in dieser Formdenn überhaupt die Wende herbeiführen? Gegen abstiegserprobte Teams fehlt den Spielern im Moment die nötige Sicherheit...

Leider, leider wird es die Hamburger erwischen. Zwar traurig, aber wohl sehr heilsam...

sunnyjonny
25.11.06, 19:40
@ewa
Den Glückwunsch gebe ich gerne zurück, ich denke langsam krisalliert sich heraus welche 3 Mannschaften diese Jahr um die Meisterschaft spielen.
Wir haben noch nichtmal Halbzeit - und schon kristallieren sich 3 Mannschaften heraus?
Geduld, Geduld, da kann noch sehr viel Wasser den Rhein-Herne-Kanal, die Weser und die Isar runterfließen...

:biggrin:

Bowfinger
25.11.06, 20:46
Wenn die Hamburger nicht schnellstens die Kurve bekommen können sie auf ihrer Homepage > http://www.hsv.de/
die Uhr bald mal neu starten :lol: :lol: :lol:
oder erst mal für mind. 1Jahr abschalten.

cu Bow

Burgerdri
25.11.06, 21:00
Wenn die Hamburger nicht schnellstens die Kurve bekommen können sie auf ihrer Homepage > http://www.hsv.de/
die Uhr bald mal neu starten :lol: :lol: :lol:
oder erst mal für mind. 1Jahr abschalten.
cu Bow



klar,kann passieren :lol:

aber eigentlich steckt immer noch zuviel Substanz in der Mannschaft

Hoffe es nicht für den HSV das die Uhr abgeschaltet werden muss

Bowfinger
25.11.06, 21:10
Wenn mich nicht alles täuscht läuft diese uhr auf deren Stadionwürfel , die Uhr müßte dann am letzten Spieltag mit dem Schlußpfiff stehen bleiben:betrunken

ok warten wirs ab
cu Bow

hasenfuss2003
25.11.06, 21:52
Es wäre halt sehr schade wenn die Hamburger immer tiefer im Abstiegssumpf versacken würden. Aber die Bundesligageschichte hat gelehrt dass Mannschaften mit solch einem Negativlauf kaum eine chance haben sich Luft zu verschaffen.

Man denke dass Nürnberg sogar als Meister abgestiegen ist. Trotzdem viel Glück für die Hamburger!

sunnyjonny
26.11.06, 14:14
Wenn die Hamburger nicht schnellstens die Kurve bekommen können sie auf ihrer Homepage > http://www.hsv.de/
die Uhr bald mal neu starten :lol: :lol: :lol:
oder erst mal für mind. 1Jahr abschalten.
cu Bow
Deren Uhr läuft doch längst rückwärts, nur hat der Vorstand noch nicht gemerkt. :biggrin:

Bubi
26.11.06, 18:39
Erstmal Kompliment an den Schiri.
Fast fehlerfrei obwohl das 2:1 im Gegenzug fiel ,als van der Vaart
ungeahndet gefoult wurde.Dennoch Mut zum Elfer gegen Bayern,
den pfeift auch nicht jeder.
Von der sogenannten Bayernherrlichkeit habe ich auch in diesem
nichts entdecken können. Doll hat das Problem das er als Spieler
Stürmer gewesen ist. Er hat verkannt das Bayern mit Deisler und
Lucio nach dessen Einwechslung die Offensive verändert hat.
Da hätte er unbedingt reagieren müssen.So hat er das Spiel verloren.

Doll sollte bleiben , aber es sollten Herr Beiersdorfer und Präsident
Hermann den Hut nehmen.
Diese haben die schlechten Transfers nicht nur eingeleitet sondern
auch inititiert. Thomas Doll hatte gar keine Wahl.
Er ist ein großer Motivator der eine spielerisch gefestigte
Mannschaft elegant dirigieren kann.
Es wird nicht mehr lange dauern und der HSV kommt zu sich.
Wenn Doll Trainer bleibt, wird der HSV nicht absteigen.
Kommt allerdings ein "Neuer" könnte es möglich sein , daß die
einzige noch nie abgestiegene Mannschaft der Fußballbundesliga
Geschichte ist.

Auch wenn ich in meinen letzten Zitaten über Herrn Michael Weiner
und den FCB heftig kritisiert wurde, aber ich stehe gerade nach der
Beobachtung dieses Spiels erneut zu meinen Äußerungen.Der Weiner
ist und bleibt der beste Spieler des FCB. Auch die Attacken von O.Kahn
und W.Sagnol auf den Schiri um zu protestieren sind einzigartig und
bestätigen nur die Verwöhnheit eines einäugigen Schiris.......


in diesem Sinne Bubi

ewa
26.11.06, 19:35
4-4-2 berichtet folgendes:

Knapp 57'000 Zuschauer in der ausverkauften AOL-Arena erwarteten mal wieder vergeblich den Befreiungsschlag der Hanseaten. Gegen den FC Bayern München hatte die Mannschaft nur Kondition für 45 Minuten, nach der Halbzeit wirkte das Team müde und kraftlos. Trainer Doll wechselte aber erst nach dem Rückstand aus - unverständlich! Und die Reaktion der Fans? - "Wir haben die Schnauze voll", skandierten die HSV-Anhänger. Die Stimmung scheint nun in Hamburg endgültig auf dem Nullpunkt angekommen zu sein, der Mannschaftsbus wurde nach dem Spiel belagert und an der Abreise gehindert. Thomas Doll wurde nicht kritisiert, stattdessen richtet sich die Wut der Fans gegen Dietmar Beiersdorfer sowie Vorstandsboss Bernd Hoffmann. Dabei sollte einmal in Frage gestellt werden, ob Doll die Mannschaft Überhaupt noch erreicht und warum er erst nach dem Rückstand den schlecht spielenden Guerrero auswechselte und erst dann frische Spieler brachte.
Viele Experten und Medien dachten, dass nach dem 21. sieglosen Pflichtspiel in dieser Saison die Zeit von Trainer Thomas Doll nun endgültig abgelaufen sei. Doch Hoffmann erklärt: "Wir haben vor Wochen eine klare Entscheidung getroffen und daran hat sich auch nichts geändert." Doll wird also bis zur Winterpause in Hamburg weiter arbeiten, was jedoch danach geschieht, bleibt unklar.

sunnyjonny
27.11.06, 09:41
.

sunnyjonny
27.11.06, 09:42
Hoffmann erklärt: "Wir haben vor Wochen eine klare Entscheidung getroffen und daran hat sich auch nichts geändert."
Doll wird also bis zur Winterpause in Hamburg weiter arbeiten, was jedoch danach geschieht, bleibt unklar.
Wieso "unklar"?

Dann fahren sie eben GEMEINSAM gegen die Wand.
Und werden GEMEINSAM zum Teufel gejagt.

Wie sie es verdient haben.

:2:

JoeSakic34
27.11.06, 09:55
Der Sanogo ist eh nicht Bundesliga würdig und der Luboja ebenfalls nicht.....Guerrero vergessen wir einmal.

Meiner Meinugn nach liegt das problem im Sturm den die chance sind in jedem Spiel da aber Hamburg hat einfach keinen "knipser".

Solange diese 2 (3) Stürmer nicht ausgetauscht werde wird die Krise weiter gehen.

Ich würde behaupten sogar ein Romeo hätte mehr Tore erzielt als der Sanogo und Luboja zusammen bisher!

Ok die Verteidiger sind auch nicht das A und O aber wenn die vorne einmal treffen würde wäre ein gegentor pro Match auch nicht der Weltuntergang!

ewa
27.11.06, 10:20
Warum soll Doll nicht bleiben? Daum ist doch auch Trainer in der 2. Liga. Und die 2-3 guten werden dann zu Aufsteiger Hansa gehen. Hoffentlich wird es kein Durchmarsch in die Regionalliga. Wäre schade.

:lol::lol: Doll...ääh lol :lol::lol:

ewa
27.11.06, 10:25
Wieso "unklar"?
Dann fahren sie eben GEMEINSAM gegen die Wand.


Wir sind hier an der Nordsee sunny, da gibt es keine Wand.
Höchstens die Ratten verlassen das sinkende Schiff.

sunnyjonny
27.11.06, 11:18
Wir sind hier an der Nordsee sunny, da gibt es keine Wand.
Höchstens die Ratten verlassen das sinkende Schiff.
Nene, das kenne ich...
Bei Ebbe "das sinkende Schiff verlassen". :lol:
Das bringt nix. :shake:
Da könnense zu Fuß nach Hause laufen... :eek2:

Lasse man gegen ne Wand fahren, irgendeine Wand werdense in Hamburg schon finden... :biggrin:

ingimaus
05.12.06, 13:26
BILD fragte Hoffmann, Doll und Beiersdorfer
Warum treten Sie nicht zurück?

Der HSV auf einem Abstiegsplatz. Obwohl der Klub im Sommer für 24 Millionen Euro neue Spieler kaufte. In Hamburg geht nichts mehr. Chaos pur.
Deswegen druckte BILD im Namen vieler besorgter HSV-Fans gestern vorgefertigte Rücktritts-Erklärungen für den Vorsitzenden Bernd Hoffmann (43), Sportchef Dietmar Beiersdorfer (43) und Erfolglos-Trainer Thomas Doll (40).

Sie mussten nur noch unterschreiben.

BILD fragte gestern nach: Treten Sie jetzt zurück? Hoffmann: „Ein Kapitän verlässt bei stürmischer See nicht als Erster das Schiff. So wird das auch hier sein.“

Beiersdorfer: „Ich sage dazu gar nichts.“

Doll schob alle Fragen zu seinem Job weg: „Für mich ist es wichtig, mich auf das Spiel Mittwoch gegen Moskau zu konzentrieren. Zu anderen Dingen äußere ich mich nicht.“

Vorstand und Coach wollen weiterwurschteln. Dafür redet ein anderer Klartext. Der mächtige Aufsichtsrats-Vize Willi Schulz (68).

„Das Maß ist voll“, sagt der Vize-Weltmeister von 1966. „Wir sind auf dem absoluten Tiefpunkt. Wir sind gezwungen zu handeln. Wir haben keine Zeit mehr!“ Handeln – das heißt für Schulz: Trainer weg, auch Sportchef weg!

„Es geht nicht um Personen, sondern nur um den HSV“, sagt Schulz.

Seine Vorwürfe an Trainer Doll: „Keine Disziplin in der Mannschaft, keine Kondition. Und kein Selbstvertrauen. Alle Appelle waren nur Worthülsen. Dazu hat Doll die Spieler zu lange geschützt, sich vor sie gestellt. Damit hatten sie ihr Alibi. Sie haben ihn gnadenlos ausgenutzt.“

Und was ist mit Sportchef Beiersdorfer?

Schulz: „Er redet immer nur von Neueinkäufen. Er sollte sich darum kümmern, wie man aus vorhandenem erstklassigen Material eine schlagkräftige Mannschaft macht.“

Chaos beim HSV. Und dann auch noch das: Kapitän Rafael van der Vaart wurde nach seinem brutalen Foul in Bochum vom DFB-Sportgericht für vier Spiele gesperrt.

sunnyjonny
05.12.06, 16:15
Und was ist mit Sportchef Beiersdorfer?
Schulz: „Er redet immer nur von Neueinkäufen. Er sollte sich darum kümmern, wie man aus vorhandenem erstklassigen Material eine schlagkräftige Mannschaft macht.“
Schulz trifft den Kagel auf den Nopf. :liebe0090:

Der B. hat entweder keine Ahnung oder zu viel Geld - ODER BEIDES. :385:

ingimaus
06.12.06, 21:14
TOOOOOOOOOOOOOOOOR Hamburg 1 Moskau 1

ewa
06.12.06, 21:16
TOOOOOOOOOOOOOOOOR Hamburg 1 Moskau 1

Hab ja ganz vergessen das die heute auch noch spielen.

leckerschneckerl
06.12.06, 21:17
TOOOOOOOOOOOOOOOOR Hamburg 1 Moskau 1


Das Spiel hat aber 90 min...:gluck:

ingimaus
06.12.06, 21:20
Das Spiel hat aber 90 min...:gluck:


Der Ball ist rund. und zweimal war das runde schon im eckigen. Und wenn ein Tor fällt dann stelln wirws wieder auf. Alkles Klaro. Frauen an den Kochtopf.

hasenfuss2003
06.12.06, 21:21
Neururer wurde im Stadion gesichtet? Hat mir gerade der Bruder des Zahnarztes meiner Putzfrau erzählt...:biggrin:

leckerschneckerl
06.12.06, 21:25
Der Ball ist rund. und zweimal war das runde schon im eckigen. Und wenn ein Tor fällt dann stelln wirws wieder auf. Alkles Klaro. Frauen an den Kochtopf.

:45: Männer brauchens halt mehr im Magen als nen Stück drüber oder drunter....:5: :5: :5: :5: :5:

ingimaus
06.12.06, 21:29
Neururer wurde im Stadion gesichtet? Hat mir gerade der Bruder des Zahnarztes meiner Putzfrau erzählt...:biggrin:
Wenn Du Dir schon wieder eine Putzfrau halten kannst , hast Du jede Menge 1 & 1 Verträge verkauft. Wie spichst Du mit der Putzfrau? Polnisch?:party0007:

hasenfuss2003
06.12.06, 21:31
Wenn Du Dir schon wieder eine Putzfrau halten kannst , hast Du jede Menge 1 & 1 Verträge verkauft. Wie spichst Du mit der Putzfrau? Polnisch?:party0007:

Mit "Putzfrau" meine ich meine Freundin... Sie ist der Meinung ich sei ein Messie :38: :385: :385: :385:

ingimaus
06.12.06, 21:36
Mit "Putzfrau" meine ich meine Freundin... Sie ist der Meinung ich sei ein Messie :38: :385: :385: :385:



Scheiss Premiere dicht.

hasenfuss2003
06.12.06, 21:38
Scheiss Premiere dicht.

Wenn Du mich gerade sehen könntest...:156: :156: :156: :156: :hand: :div115:

ingimaus
06.12.06, 21:44
Wenn Du mich gerade sehen könntest...:156: :156: :156: :156: :hand: :div115:


Warum machen die daws heute, damit ärgern die die wenigsten. Gestern habe ich mit gerechnet. Oder Samstag zur BL.

Jetzt wird wieder Betrieb im Board.

hasenfuss2003
06.12.06, 22:41
Warum machen die daws heute, damit ärgern die die wenigsten. Gestern habe ich mit gerechnet. Oder Samstag zur BL.
Jetzt wird wieder Betrieb im Board.

Naja, versöhnlicher Abschluss des HSV. Ein Sieg! Ich traue meinen Augen nicht! Tatsächlich, ein 3:2 in letzter Minute! Aber im Spiel um die goldene Ananas für die Hamburger nur ein schwacher Trost...

Moskau trafs da schon härter. Waren zwischenzeitlich Gruppensieger, und nun doch nur der UEFA-Cup!

ingimaus
06.12.06, 23:12
Naja, versöhnlicher Abschluss des HSV. Ein Sieg! Ich traue meinen Augen nicht! Tatsächlich, ein 3:2 in letzter Minute! Aber im Spiel um die goldene Ananas für die Hamburger nur ein schwacher Trost...
Moskau trafs da schon härter. Waren zwischenzeitlich Gruppensieger, und nun doch nur der UEFA-Cup!


So alles wieder helle und daws Board ist auch nicht mehr überlastet, man kann wieder schreiben.:45:

Tintenfisch
07.12.06, 00:39
ob T.D. jetzt weitermachen darf???
Mir schwant böses.:schlafend0066:
Gruß,Tintenfisch.Immer noch HSV-Fan!:496:

ingimaus
07.12.06, 00:47
ob T.D. jetzt weitermachen darf???
Mir schwant böses.:schlafend0066:
Gruß,Tintenfisch.Immer noch HSV-Fan!:496:

Na ein bisschen darf er noch.Wenn garnix mehr zu Retten ist gehen dann alle.

ewa
07.12.06, 05:07
ob T.D. jetzt weitermachen darf???
Mir schwant böses.:schlafend0066:
Gruß,Tintenfisch.Immer noch HSV-Fan!:496:

Na bitte, geht doch! Hätte man als Anschauungsunterricht für die Bremer Angsthasen nehmen sollen.

Fischchen was sagst du aber dazu:

Nach der Pause macht Schirkow mit einem langen Klasse-Solo das 1:2 (65.). Auch Atouba konnte ihn nicht stoppen, ist danach der Sündenbock und wird von den Fans ausgepfiffen.
Der Kameruner signalisiert: Ich will raus. Darf er – und zeigt den pfeifenden Anhängern den „Stinkefinger“. Unmöglich! Atouba sieht wegen Unsportlichkeit Rot von Schiri Farina (Italien)!

Schon die 2. gößere Entgleisung eines HSV Spielers. Die Nerven liegen blanc. Wenn jetzt Doll bleibt, dann willkommen in der 2.Liga!

hasenfuss2003
07.12.06, 10:05
ob T.D. jetzt weitermachen darf???
Mir schwant böses.:schlafend0066:
Gruß,Tintenfisch.Immer noch HSV-Fan!:496:

Ist auch gut, dass Du nach wie vor HSV Fan bist! :div115: Auch in schlechten Zeiten, oder gerade dann muss der Fan der 12. Mann sein! Wünsche Euch, dass Ihr noch die Biege bekommt...

ingimaus
07.12.06, 10:44
Ist auch gut, dass Du nach wie vor HSV Fan bist! :div115: Auch in schlechten Zeiten, oder gerade dann muss der Fan der 12. Mann sein! Wünsche Euch, dass Ihr noch die Biege bekommt...

Die werden sich schon noch retten. Aber traurig ist es doch was die aus dem Traditionsverein gemacht haben.

sunnyjonny
07.12.06, 11:15
Du meinst es wird dene so ergehen wie gladbach
Der HSV ist schon weiter :grinsend0146:

hasenfuss2003
07.12.06, 11:18
Der HSV ist schon weiter :grinsend0146:

Du spielst auf die Lemminge an? :grinsend0058:

sunnyjonny
07.12.06, 11:19
ob T.D. jetzt weitermachen darf???
Mir schwant böses.:schlafend0066:
Gruß,Tintenfisch.Immer noch HSV-Fan!:496:
Warum sollte er weitermachen (dürfen)?
DFB-Pokal vergeigt.
Pilz-Liga verdaddelt.
UEFA nicht geschafft.
Zweite Bundesliga greifbar.
Massenweise Fans verarscht...

Gehts NOCH abwärtser?
Wohin sollte Doll weitermachen dürfen?

sunnyjonny
07.12.06, 11:20
Du spielst auf die Lemminge an? :grinsend0058:
Gibts die in der Elbe auch? :grinsend0146:

hasenfuss2003
07.12.06, 11:22
Gibts die in der Elbe auch? :grinsend0146:

Dazu müsste ich einmal den passenden Wikipedia-Artikel umschreiben und diesen hier als einschlägige Quelle posten :grinsend0058: :grinsend0058: :grinsend0058:

Tintenfisch
07.12.06, 12:50
Na bitte, geht doch! Hätte man als Anschauungsunterricht für die Bremer Angsthasen nehmen sollen.
Fischchen was sagst du aber dazu:
Nach der Pause macht Schirkow mit einem langen Klasse-Solo das 1:2 (65.). Auch Atouba konnte ihn nicht stoppen, ist danach der Sündenbock und wird von den Fans ausgepfiffen.
Der Kameruner signalisiert: Ich will raus. Darf er – und zeigt den pfeifenden Anhängern den „Stinkefinger“. Unmöglich! Atouba sieht wegen Unsportlichkeit Rot von Schiri Farina (Italien)!
Schon die 2. gößere Entgleisung eines HSV Spielers. Die Nerven liegen blanc. Wenn jetzt Doll bleibt, dann willkommen in der 2.Liga!
ja,Du hast Recht,mit Doll,Beiersdorfer und Hoffmann geht
es unaufhaltsam Richtung 2. Liga. Da kann nur der Aufsichtsrat
des HSV noch was unternehmen,hoffentlich bald. Noch ein
Satz zu Atouba, dieser Stinkstiefel hätte von mir schon längst
die Fristlose Kündigung wegen Arbeitsverweigerung erhalten,
nicht nur das,ich glaube auch das er der grösste Simulant ist,
den der HSV je hatte! Gruß,Tintenfisch.:sendungen_tv0126:

ingimaus
07.12.06, 15:27
Stinkefinger-Skandal!
HSV sperrt Atouba für 2 Spiele

Die 68. Minute: HSV-Star Timothee Atouba (24), der beide Gegentreffer verschuldet hat, wird von den eigenen Fans ausgepfiffen. Er fordert Doll auf, ihn auszuwechseln. Die Zuschauer toben. Dann dreht der Kameruner durch, zeigt dem Publikum den „Stinkefinger“.

Doll nimmt Atouba vom Feld. Der legt sich weiter mit dem Publikum an, wiederholt die obszöne Geste. Bierbecher fliegen. Schiri Stefano Farina zeigt dem pöbelnden HSV-Rüpel Rot.

„Stinkefinger-Skandal“ schockt den HSV!

Jetzt hat der Klub reagiert: Der Kameruner wurde für zwei Spiele suspendiert und zu einer hohen Geldstrafe verurteilt.

Und was sagt der HSV-Rüpel zu seiner Entgleisung?

„Ich weiß, dass ich dem Verein und der Mannschaft großen Schaden zugefügt habe“, ließ er erklären, „ich bin mir meiner Verantwortung gegenüber dem HSV bewusst.“ Bei der Mannschaft hat er sich schon entschuldigt.

Sportchef Dietmar Beiersdorfer und Trainer Thomas Doll verurteilten die Aktion, stellten sich aber trotzdem hinter Atouba.

Beiersdorfer: „Er ist trotzdem unser Spieler: Wir stehen zu ihm und hoffen, dass er sich in der Rückrunde wieder so präsentiert wie in der Vergangenheit.“

Fußball-Deutschland diskutiert: Ist die Strafe zu milde?

Erinnerungen an den bislang größten Stinkefinger-Skandal im deutschen Fußball werden wieder wach...

Bei der WM 1994 zeigte Stefan Effenberg den unzufriedenen deutschen Fans nach dem Spiel gegen ***korea den erhobenen Mittelfinger – und wurde anschließend aus der Nationalmannschaft rausgeschmissen.

ewa
07.12.06, 16:22
Stinkefinger-Skandal!


So reagierten die HSV-Fans


http://img264.imageshack.us/img264/2372/33uh6.jpg

ingimaus
07.12.06, 16:27
So reagierten die HSV-Fans

http://img264.imageshack.us/img264/2372/33uh6.jpg


Die HSV - Fans sind aber wirklich überaltert, auch da muss mal junges Blut rein.:2: :2: :2:

ewa
07.12.06, 16:31
Die HSV - Fans sind aber wirklich überaltert, auch da muss mal junges Blut rein.:2: :2: :2:

Diese gibt es leider nur auf St.Pauli

http://img297.imageshack.us/img297/7052/busenqp6.gif

ingimaus
08.12.06, 14:47
Will der denn in der 2. Liga spielen???


Hildebrand mit dem HSV einig
Da ist ganz schön Bewegung drin", meinte Martin Bader im Vorfeld des 16. Spieltags gegenüber dem "kicker". Nürnbergs Sportdirektor betrachtete nicht etwa gerade das Abschlusstraining des Clubs vor der Reise zum Hamburger SV. Baders Bemerkung hob ab auf das in Schwung geratene Transfer-Karussell. Auf der Position der Torhüter stehen der Bundesliga im Sommer spektakuläre Veränderungen bevor, da nicht nur der Vertrag des Nürnbergers Raphael Schäfer ausläuft. Zuvorderst wird gemunkelt, dass Nürnbergs nächster Gegner HSV sich mit Stuttgarts Nationaltorwart Timo Hildebrand längst einig sei. Das verlautete nach Informationen von T-Online aus dem privaten Umfeld des 27-Jährigen.

HSV sportlich derzeit keine reizvolle Adresse mehr
Das mutet umso seltsamer an, als Deutschlands Nummer zwei hinter Jens Lehmann mit dem VfB unter Chefcoach Armin Veh derzeit eine Renaissance erlebt und sein möglicher neuer Arbeitsgeber aus der Champions League in den Abstiegskampf abgestürzt ist. Offensichtlich trägt sich Hildebrand also bereits länger mit dem Gedanken, eine neue Herausforderung anzunehmen. Die Gespräche über eine Weiterbeschäftigung werden im Schwabenland schon seit Sommer angekündigt. Jetzt - noch im Dezember - dringt Manager Horst Heldt auf eine Entscheidung.

Poker um die Länge des Vertrags
Hildebrand hat weniger Eile, möchte sich bis Januar Zeit lassen. Die Laufzeit - der VfB möchte seinen Torwart bis 30. Juni 2011 binden, Hildebrand nur bis 30. Juni 2009 zusagen - ist ein Streitpunkt zwischen Verein und Angestelltem. Dementsprechend müsste der derzeitige Bundesliga-Dritte in Sachen Gehalt mehr draufpacken, als er in seinem langfristigen Angebot vorgesehen hat. Der "kicker" sprach von zwei Millionen Euro, die WM-Keeper Hildebrand derzeit jährlich verdiene.

ewa
11.12.06, 18:07
Sportlich am Abgrund, nun wird der Urlaub bei den Hanseaten gestrichen. Auf Grund der sportlichen Situation beginnt der abstiegsbedrohte Hamburger SV bereits am 27. Dezember mit der Vorbereitung auf die Rückrunde. Eigentlich sollte erst am 3. Januar das Training wieder beginnen, doch die Hanseaten planen nun um. Trainer Thomas Doll sieht darin keine Strafe, sondern nur die Aufarbeitung einiger Mängel. Ob er das Training am Tag nach Weihnachten leiten wird, ist allerdings offen.

ingimaus
11.12.06, 22:19
Chaos bei der HSV-Mitgliederversammlung
Mit teilweise chaotischen Zuständen und dem Ausschluss aller Medienvertreter hat am Montagabend die Mitgliederversammlung des sportlich krisengeschüttelten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV begonnen. Nach Tumulten und Schmährufen gegen die Presse stimmte in einer schriftlichen Abstimmung die Mehrheit der 1589 anwesenden Mitglieder für den Ausschluss der rund 50 Reporter, Fotografen und Kamerateams, die mit "Auf Wiedersehen"-Gesängen aus dem Saal des Hamburger Congress Centrums geleitet wurden. "Ich glaube nicht, dass es so etwas in Deutschland schon einmal gegeben hat", sagte der HSV-Vorstandsvorsitzende Bernd Hoffmann zu dem Eklat.
Jubel bei der Beschlussverkündung
Unter dem Jubel der Mitglieder hatte der Aufsichtsratsvorsitzende Udo Bandow den ungewöhnlichen Beschluss verkündet, die Vertreter der Öffentlichkeit auszuschließen und damit die Berichterstattung zu verhindern. Nachdem zwei Versuche, die Abstimmung per Handzeichen durchzuführen, fehlgeschlagen waren, sagte Hoffmann im Pfeifkonzert der aufgebrachten Mitglieder: "Ich weiß, wir sind ein Verein, der eine Krise hat. Aber ich hatte mir eigentlich vorgestellt, dass wir dokumentieren, dass wir kein Chaosklub sind."

hasenfuss2003
11.12.06, 22:26
@ingimaus

Geil !!!

Wer wird Bademeister?

Ha - Ha- Ha - Haaaaaaaaaa - Ess - Vauuu...:biggrin:

Wenn es nicht so traurig wäre...

ingimaus
11.12.06, 22:45
Mannschaft nicht anwesend
Wegen des großen Andrangs hatte die Jahreshauptversammlung mit einer Stunde Verspätung begonnen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Doll war nicht erschienen. "Wir wollen die Versammlung nicht noch mehr emotionalisieren", erklärte Hoffmann, "die Spieler sollen sich auf das wichtige Spiel am Samstag in Aachen konzentrieren."
Keine Garantie für Doll
Nach der letzten Hinrunden-Partie will sich der Vorstand zusammensetzen und über die Zukunft von Doll entscheiden. "In welcher personellen Zusammensetzung wir das Unternehmen Klassenerhalt angehen, werden wir zügig, aber in Ruhe angehen", betonte Hoffmann, der selbst auch Fehler in den vergangenen Monaten einräumte. "Wenn man zwischen Mai und Dezember von Platz zwei auf 17 abrutscht, kann keiner sagen, er habe keine Fehler gemacht."

hasenfuss2003
11.12.06, 22:56
Doll soll sich unerkannt an der Presse vorbei geschlichen haben...

http://images.skysports.com/images/playerpics05_06/Germany/Hamburg/doll_cool.jpg

ingimaus
11.12.06, 22:58
Doll soll sich unerkannt an der Presse vorbei geschlichen haben...
http://images.skysports.com/images/playerpics05_06/Germany/Hamburg/doll_cool.jpg

Wo Du immer Dein Insiderwissen herholst, das ist schon sehr verdächtig.

hasenfuss2003
11.12.06, 23:08
Wo Du immer Dein Insiderwissen herholst, das ist schon sehr verdächtig.

Ich weiss sogar wer Dolls Nachfolger werden könnte:

http://www.sportfreunde-online.de/ivolution/images/bongartz_1_300_20060217180000000948.jpg

oder er...?

http://sport.ard.de/sp/fussball/news200307/29/img/ehrmanntraut_dpa_400.jpg

oder vielleicht doch...?

http://img.web.de/c/00/5C/AA/09.420

:hand: :156: :156: :156: :156: :156: :156: :156: :156: :hand:

sunnyjonny
12.12.06, 08:46
Chaos bei der HSV-Mitgliederversammlung
Mit teilweise chaotischen Zuständen und dem Ausschluss aller Medienvertreter hat am Montagabend die Mitgliederversammlung des sportlich krisengeschüttelten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV begonnen.
Nach Tumulten und Schmährufen gegen die Presse stimmte in einer schriftlichen Abstimmung die Mehrheit der 1589 anwesenden Mitglieder für den Ausschluss der rund 50 Reporter, Fotografen und Kamerateams, die mit "Auf Wiedersehen"-Gesängen aus dem Saal des Hamburger Congress Centrums geleitet wurden. ...

Damit hat sich der HSV als Verein aus der Öffentlichkeit verabschiedet.
Es wird Zeit, dass nun eine sportliche Verbschiedung aus der Fußball-Bundesliga folgt.

ingimaus
14.12.06, 17:53
Aachen kein „Endspiel“ für den Coach
HSV-Boss will an Doll festhalten

Mutig? Oder einfach nur verrückt und verantwortungslos?
HSV-Chef Bernd Hoffmann will an Trainer Thomas Doll festhalten.
Selbst wenn es am Samstag beim Jahres-Finale auf dem Tivoli eine Pleite gibt, ist das nicht gleichbedeutend mit Dolls Aus. Siegen oder fliegen? Gibt's nicht!

Hoffmann im „kicker“-Interview: „Es hängt nicht ausschließlich vom Resultat ab, sondern von unserer Überzeugung, mit dem Trainerteam und einem gemeinsam verabschiedeten Konzept die Rettung zu schaffen. Denn nur darum geht es.“

Also: Kein „Endspiel“ für den Coach!

Doll soll nach dem Spiel auf dem Tivoli ein „schlüssiges Konzept“ vorlegen, wie der Absturz in die 2. Liga noch verhindert werden kann.

Ist das Ganze überzeugend, darf er bleiben! Hoffmann: „Wir wünschen uns das.“

Bislang haben die Hanseaten 12 magere Punkte aus 16 Spielen auf ihrem Konto.

Allen ist klar: In der Rückrunde muss der Dino mächtig Gas geben. Sonst wird nächste Saison öfter mal am Montag gekickt.

Aber so weit ist es noch nicht. Der Chef glaubt nach wie vor an das „Gesamtkonzept“. Er hofft, „dass jeder die richtigen Lehren aus dieser Zeit zieht“.

„Es ist auf jeden Fall wieder Leben drin“, so Hoffmann. Er gibt zu, die Auswirkungen des personellen Umbruchs im Team unterschätzt zu haben. Hinzu kämen Verletzungen, Undiszipliniertheiten und das „Nicht-Ausschöpfen der Möglichkeiten“, die zum Absturz führten

hasenfuss2003
14.12.06, 18:25
Ehrlich gesagt finde ich es beim teilweise lebensbedrohlichen Budget manches Vereins gar nicht so abwegig letzten endes doch am Trainer festzuhalten!

Weil Abfindungen für Übungsleiter sind nicht gerade niedrig! Manche Clubs feuern drei Trainer pro Saison und haben imGegenzug trotz anhaltender Erfolglosigkeit eine hohe Bürde an Verbindlichkeiten an der Backe!

Manchmal kann es besser sein einen Trainer zu behalten! Man sieht es an Freibung, diesind drei mal mit Finke auf und abgestiegen. Geschadet hat´s denen nicht, die waren sogar schon im UEFA-Cup.

Also, ein Abstieg ist heilsam (siehe seinerzeit Werder) und der Trainer kann dann sein Können unter Beweis stellen! :wink2:

hasenfuss2003
16.12.06, 15:42
Da Neururer kein Interesse mehr hat, ich habe soeben mit Lorant telefoniert! Er würde dem guten Thomas unter die Arme greifen... Ehrenamtlich versteht sich :biggrin:

http://img.web.de/c/00/5C/AA/09.420
:hand: :156: :156: :156: :156: :156: :hand:

sunnyjonny
16.12.06, 20:11
Das wars dann wohl. Dolly. http://www.cosgan.de/images/more/bigs/a090.gif

hasenfuss2003
16.12.06, 20:20
Das wars dann wohl. Dolly. http://www.cosgan.de/images/more/bigs/a090.gif

Herzlich willkommen Werner Lorant (http://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Lorant)! :dsuper:

http://rhein-zeitung.de/on/00/11/16/sport/news/lorant.jpg

http://sport.ard.de/sp/fussball/news200305/12/img/12_lorant_dpa_150.jpg

Der Vertrag ist unterschriftsreif :div39:

:a115: :a115: :a115: :a115: :a115:

buedi30
20.12.06, 20:28
Kam heute im Radio.

Es bleibt wohl bei Doll Weder Vorstand noch Doll werden gehen. Die Rückrunde wird mit der gleichen Führungsspitze gestartet wie die Hinrunde geendet hat.

buedi30
20.12.06, 20:30
Hier ein Auszug von MSN:

Trotz einer blamablen Hinrunde mit nur einem Sieg in der Bundesliga wird Thomas Doll auch im kommenden Jahr den HSV trainieren.

Doll soll den abstiegsbedrohten Verein in der zweiten Saisonhälfte aus dem Tabellenkeller führen. Mit lediglich 13 Punkten überwintert der HSV auf dem vorletzten Platz und läuft Gefahr, erstmals in der Vereinsgeschichte abzusteigen.
Wortlos, aber doch mit einem zufriedenen Lächeln verließ Doll am frühen Mittwochnachmittag die AOL-Arena. Der 40 Jahre alte Trainer hatte dem Vorstand zuvor nochmals sein Konzept für die nächsten sechs Monate erläutert und sich damit durchgesetzt. Sportchef Dietmar Beiersdorfer und der Fan-Beauftragte Christian Reichert hatten dem Mecklenburger schon am Tag zuvor ihr Vertrauen ausgesprochen. Letztlich entschieden sich auch der Vorstandsvorsitzende Bernd Hoffmann und Marketing-Chefin Katja Kraus für eine Zukunft mit Doll.

Zuletzt waren in der Öffentlichkeit schon zahlreiche Kandidaten – von Ottmar Hitzfeld über Huub Stevens bis Thomas von Heesen – als mögliche Nachfolger gehandelt worden.

sunnyjonny
21.12.06, 10:17
Hier ein Auszug von MSN:
Trotz einer blamablen Hinrunde mit nur einem Sieg in der Bundesliga wird Thomas Doll auch im kommenden Jahr den HSV trainieren....

Armer HSV, arme HSV-Fans! :cool:
Nun wird an der Elbe also weiter-gedrollt.

Die Hinrunde ging für den HSV in Aachen mit einem technisch großartigen Tor zu Ende.
Ein einzigartiges und unhaltbares Kopfball-Eigentor, sas WAHRE "Tor des Monats".
Und der Verlust von 2 wichtigen Punkten.

Das Eigentor war symptomatisch für die ganze HSV-Hinrunde.
Auch sie war ein einziges großes Eigentor, mit unverständlichen Spielertransfers, einem ohnmächtigen Trainer und einem stillschweigenden Vorstand.

Nun bekommen Spieler, Trainer und Fans eine Verlängerung der dollen Leidenszeit verordnet.
Von einem jetzt hilflosen und überforderten Vorstand.

Das HSV-"Ende mit Schrecken" geht weiter...

:schilder0576:

ewa
21.12.06, 10:37
Gute Nacht Hamburg! Tintenfisch wird wohl schneller zu seinem Derby mit Hostein Kiel kommen, wie ihm lieb ist.

Ich verstehe die Fans da nicht. Kein aufbäumen, kein Streik, keine Proteste, die sagen noch zu allem ja und amen. Als Sponsor würde ich da sofort mein Kapital abziehen.:schilder0576: :schilder0576: